Newsticker
Ukrainische Truppen in Lyssytschansk von Einschließung bedroht
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Lokalsport
  4. Spatzen: Nur ein bisschen Freude

Spatzen
15.05.2015

Nur ein bisschen Freude

Als Ulms Robert Henning (Mitte mit hellen Haaren) in Villingen zum 1:1 getroffen hatte, wurde er von seinen Kameraden gefeiert. Es blieb bei dem Ergebnis, und es kam bei den Spatzen eine Mischung aus Freude und Enttäuschung auf.
Foto: Eibner

In Villingen war mehr als ein 1:1 drin. Samstag gibt’s eine schwere letzte Hausaufgabe

Ein bisschen freuten sich die Spatzen über das 1:1 am Mittwoch beim FC 08 Villingen, ein kleines bisschen waren sie auch enttäuscht. Zum einen ist der SSV Ulm 1846 Fußball zum siebten Mal in Folge ungeschlagen geblieben und hat in dieser Phase stolze 17 Punkte geholt, zum anderen hätte die Mannschaft die Partie im Schwarzwald sehr gerne gewonnen und hatte auch die Chance dazu. „Insgesamt ging das Ergebnis dann schon in Ordnung“, befand Spatzen-Trainer Stephan Baierl. Immerhin kämpfen die Villinger um den Klassenerhalt und haben sich gewehrt. Wenn die Ulmer am Sonntag (15 Uhr) den Bahlinger SC zum letzten Heimspiel der Saison empfangen, werden sie einen höheren Gang einlegen müssen, denn die Gäste wollen zumindest ihren zweiten Tabellenplatz verteidigen, der zur Relegation Richtung Regionalliga berechtigt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.