Newsticker

AKK gegen Ende der Maskenpflicht im Handel
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Autofahrer überrollt Schafe

04.12.2018

Autofahrer überrollt Schafe

Durch Weidezaun gerast und geflohen

Als am Sonntag ein Mann auf seiner Schafweide in Ebershausen nach dem Rechten sehen wollte, bot sich ihm ein schrecklicher Anblick. Drei Tiere lagen tot auf der Weide. Er rief die Polizei an und teilte den Beamten mit, ein Wolf habe seine Schafe gerissen.

Als Beamte sich die Situation vor Ort ansahen, kamen sie allerdings zu einer anderen Schlussfolgerung. Die Verletzungen an den Schafen – drei wurden getötet, zwei verletzt – deuteten laut Polizeibericht nicht auf einen Wolfsbiss hin. Dagegen fanden die Polizisten andere Hinweise: Frische Fahrspuren zogen sich über die Weide, außerdem war der Weidezaun unmittelbar neben der angrenzenden Straße beschädigt. Zudem fanden die Polizisten mehrere Fahrzeugteile über den Boden verstreut.

Daher geht die Polizei davon aus, dass in der Nacht auf Sonntag ein Autofahrer auf der Fahrt von Kirchhaslach nach Ebershausen nach links von der Fahrbahn abkam, den Weidezaun durchbrach und mehrere Schafe erfasste. Danach entfernte sich der Autofahrer unerlaubt von der Unfallstelle. Den Sachschaden gibt die Polizei mit 500 Euro an. Hinweise an die Polizeiinspektion Krumbach, Tel. 08282/9050. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren