Newsticker
RKI meldet 1108 neue Corona-Infektionen - Sieben-Tage-Inzidenz bei 9,3
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Deisenhausen: Warum Manfred Schierle seit Jahren einen Rechtsstreit mit der Gemeinde Deisenhausen führt

Deisenhausen
20.01.2021

Warum Manfred Schierle seit Jahren einen Rechtsstreit mit der Gemeinde Deisenhausen führt

Manfred Schierle zeigt den meterlangen Riss in der Wand seines Gartenhauses. Hat eine Neigung der im Hintergrund zu sehenden Friedhofsmauer den Schaden verursacht?
Foto: Alexander Sing

Plus Seit Jahren streitet sich Manfred Schierle mit der Gemeinde Deisenhausen um die Friedhofsmauer, die sich auf sein Grundstück neigt. Es geht um entstandene Schäden – und wer dafür zahlt.

Es beginnt im Herbst 2016. Manfred Schierle fallen Schäden an einem Hochbeet und seinem Gartenhaus auf. Im Putz tun sich Risse auf. Die vermeintliche Ursache findet Schierle schnell: Die unmittelbar an sein Grundstück grenzende Friedhofsmauer neigt sich. Mit bloßem Auge ist zu sehen, wie die Elemente der Stützwand an der südlichen Zufahrt zum Friedhof auseinanderklaffen. Also wendet sich Schierle an die Eigentümerin des angrenzenden Areals: die Gemeinde Deisenhausen. Was folgt, ist ein seit mehr als vier Jahren andauernder Rechtsstreit.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.