Newsticker
Von der Leyen: EU muss sich auf russischen Gas-Stopp vorbereiten
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Edelstetten: In Edelstetten streifen sich zwei Autos

Edelstetten
19.07.2021

In Edelstetten streifen sich zwei Autos

Die Polizei ermittelt wegen einer Unfallflucht in Edelstetten.
Foto: Alexander Kaya

Ein Autofahrer fährt trotz Schaden bei Edelstetten einfach weiter. Die Polizei sucht nun Zeugen für den Vorfall vom Sonntag.

Am Sonntag, gegen 16.45 Uhr, streiften sich auf der Simpert-Kraemer-Straße in Edelstetten zwei entgegen kommende Autos. Das berichtet die Krumbacher Polizei. Ein 49-Jähriger war mit seinem Auto auf der Simpert-Kraemer-Straße in Richtung Langenhaslach unterwegs. In der Kurve bei der dortigen Gaststätte sei ihm ein Pkw auf seiner Fahrbahnseite entgegen gekommen, gab er bei der Unfallaufnahme an. Die beiden Fahrzeuge streiften sich mit den jeweils linken Außenspiegeln. Der entgegen kommende Pkw-Fahrer fuhr einfach weiter, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Dieser wurde auf rund 300 Euro geschätzt. Beim Wagen des Unfallverursachers soll es sich um einen „aufgemotzten“ Kleinwagen gehandelt haben, so die Polizei. Zeugen, die Hinweise zu dieser Unfallflucht geben können, bittet die Polizei, sich bei ihr unter der Telefonnummer 08282/905-111 zu melden. (AZ)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.