Newsticker

Länder wollen Teil-Lockdown bis kurz vor Weihnachten verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Frau wird in  Krumbach unsittlich berührt

Krumbach

14.11.2017

Frau wird in  Krumbach unsittlich berührt

In Krumbach wurde eine Frau unsittlich beführt. Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).
Bild: Bernhard Weizenegger

Passant kommt 58-Jähriger zu Hilfe und verhindert möglicherweise Schlimmeres. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

In Krumbach wurde eine Frau von einem Mann vor einem Supermarkt unsittlich berührt. Das beherzte Eingreifen eines Passanten verhinderte möglicherweise Schlimmeres.

Am Montagabend gegen 17.50 Uhr war eine 58-jährige Frau auf dem Nachhauseweg vom Einkaufen im Supermarkt in der Brühlstraße. Als sie an der östlichen Gebäudeseite entlang in Richtung des Fingerleweges ging, wurde sie laut Polizei von einer bislang unbekannten männlichen Person angesprochen. Der Mann näherte sich der Frau und berührte sie unsittlich. Die Frau wehrte sich gegen das Verhalten und rief um Hilfe.

Ein zufällig vorbei kommender Fußgänger wurde auf die Situation aufmerksam und kam der Frau zu Hilfe. Durch das beherzte Eingreifen des Passanten entfernte sich der Unbekannte, schreibt die Polizei in ihrem Bericht. Die Frau, die unverletzt blieb, erschien am Dienstag bei der Polizeiinspektion Krumbach und erstattete Anzeige.

Die Personalien des couragierten Zeugen sind leider nicht bekannt. Die Polizeiinspektion Krumbach bittet den Zeugen, sich zu melden. Darüber hinaus werden Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, gebeten, sich unter Telefon 08282/905-0 zu melden.

Der Täter war laut Bericht der Polizei dunkel gekleidet und hatte eine Größe von rund 170 Zentimetern. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren