1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Für Alba Julia werden Altenpfleger gesucht

Jahreshauptversammlung

25.05.2018

Für Alba Julia werden Altenpfleger gesucht

Schwester Maria Hausner, eine „Powerfrau“ der Hilfe, hat in Rumänien viel aufgebaut. Für ihr Kloster dort sucht sie Pflegekräfte.
Bild: Sammlung Hausner

Freundeskreis Zusam-Stauden thematisiert Hilfe für Schwester Maria

Mit vielfältigen Themen musste sich die Mitgliederversammlung des Freundeskreises Zusam Stauden – Hilfe für Alba Julia abgeben. Galt es diesmal doch auch, den Anforderungen des EU-Datenschutzgesetzes gerecht zu werden, das ab dem 25. Mai in Kraft tritt. In seinem Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr berichtete Erster Vorsitzender Anton Böck auch über Kauf, Reparatur und Transport einer Heu- und Strohballenpresse für die Landwirtschaft des Klosters in Ohaba. Ein freudiges Ereignis war im Sommer letzten Jahres wieder der Besuch von Schwester Maria bei ihren Freunden, Helfern und Gönnern am Rande der Christophoruskapelle über Ziemetshausen. Im Dezember überbrachte eine kleine Helferschar nochmals wichtigste Hilfsgüter in das Kloster St. Iusif.

Ein Höhepunkt auch für den Freundeskreis war unbestritten die Ehrung und Auszeichnung des Ehepaares Karl und Maria Miller für ihre Verdienste um das Ehrenamt. Damit wurden nicht nur die unentwegte Unterstützung von Sr. Maria in Alba Julia gewürdigt, sondern auch der Einsatz der Familie Miller für das Vereinsleben in Ziemetshausen und Umgebung.

Der Bericht der Schatzmeisterin brachte erfreuliche finanzielle Verhältnisse und wies auch die Einsätze aus, die mit außerordentlichen Spenden an die Klosterfrau in Siebenbürgen verbunden waren. Die Kassenprüfung fiel absolut positiv aus.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Aussprache zeigte, dass der Freundeskreis Ende 2017 79 Mitglieder sowie 19 regelmäßige Unter-stützer hat, zu denen sich noch rund 80 regelmäßige Spender gesellen. Aufgrund des Datenschutzgesetzes muss das Verhältnis der Unterstützer und regelmäßigen Spender allerdings neu beschrieben werden, was Satzungsänderungen zur Folge hat. Diese wurden jeweils einstimmig beschlossen. Anton Böck klagte dabei über den enormen Umfang und erheblichen Zeitaufwand, den diese Regelung für einen kleinen Verein mit sich bringe.

Wiederholt hat Schwester Maria schriftlich und telefonisch auf den Engpass mit Pflegekräften in ihrem Alters- und Pflegeheim hingewiesen. Während rumänische Hilfskräfte nach Deutschland abgeworben werden, findet sie in Siebenbürgen keine Möglichkeit, entsprechende Kräfte für ihr Kloster zu gewinnen und bittet um Hilfe durch den Freundeskreis. Mögliche Interessenten, die über die Pflege von alten Menschen auch die Möglichkeit haben, Land und Leute kennenzulernen, können sich von Anton Böck (Telefon 08239/7426 oder mobil 0171/3644828) gerne über Umfang und Modalitäten eines entsprechenden Einsatzes informieren lassen. Anfragen können auch per Mail (antonboeck@t-online.de) an den Vereinsvorsitzenden gerichtet werden.

Hilfstransport zu Anfang der Sommerferien

Der Hilfstransport 2018 wird vom 29. Juli bis 3. August stattfinden. Dazu werden die Samstage 21. und 28. Juli jeweils von 9 bis 12 Uhr als Sammeltage festgelegt und so viel als möglich gleichzeitig verladen. (vop)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
DSC01050.JPG
Ellzee

Pro und Contra zum neuen Gewerbegebiet in Ellzee

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden