1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Hilfstransport für Alba Julia

18.05.2017

Hilfstransport für Alba Julia

Der Freundeskreis rüstet sich für die Abfahrt am 11. Juni

In der Mitgliederversammlung des Freundeskreises Zusam Stauden stellte Vorsitzender Anton Böck die Spende aus dem vergangenen Adventsbasar des Dominikus-Ringeisenwerks in Ursberg und den hohen Spendeneingang anlässlich eines Kesselfleischessens am Rosenmontag für Freunde und Gönner des Vereins in den Vordergrund seines Berichts. Werden die Gelder im Kloster der Sr. Maria im rumänischen Alba Julia doch ebenso dringend benötigt wie die Sachspenden, die einmal jährlich, mit Lastzügen nach Siebenbürgen unweit von Hermannstadt (Sibiu), gebracht werden. Bei der Weihnachtsfahrt, die Anton Böck und Organisator Karl Miller diesmal ohne Materialtransport durchführten, sei ein Gespräch mit der Fachberaterin und Koordinatorin für Deutsch in Siebenbürgen vom Konsulat in Hermannstadt im Mittelpunkt gestanden. Sie habe die hervorragende Arbeit in den Schulen von Sr. Maria in Alba Julia bestätigt und habe mit beiden weitere Möglichkeiten zur Unterstützung der Klosterfrau erörtert. Ein Höhepunkt des vorweihnachtlichen Besuchs sei die Aufführung von „Jedermann“ von Hugo von Hofmannsthal durch die angehenden Abiturienten am Gymnasium von Schwester Maria gewesen. Im weiteren Verlauf der Versammlung berichteten Anton Böck und Peter Danner, der die Fotos beisteuerte, von der Informationsreise im Juni vergangenen Jahres über Alba Julia und das Donaudelta am Schwarzen Meer in die Bukowina, die Partnerregion des Bezirks Schwaben. Der diesjährige Hilfstransport wird vom 11. bis 16. Juni unterwegs sein. An Hilfsgütern werden diesmal vorrangig gut erhaltene oder neuwertige Unterwäsche, Bettwäsche und Betttücher für die älteren Menschen im Alten- und Pflegeheim gebraucht. Des Weiteren sind ebenfalls für diesen Personenkreis Windeln in allen Erwachsenengrößen angefragt, es dürfen auch angebrochene Packungen abgegeben werden. Ladetermine sind jeweils Samstag, 3. Juni und 10. Juni. Die Sachspenden können dann wieder von 9 bis 12 Uhr im Hof der Firma Karl Miller, Ziemetshausen, Vogelburgstr. 17 abgegeben werden und sollten in festen Kartons eingepackt sein. Schuhe, Matratzen und Möbel können diesmal nicht angenommen werden. (vop)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20alba_julia.tif
Freundeskreis

Hilfe, die ankommt

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket