Newsticker

Söder will erlaubte Besucherzahlen für Kunst und Kultur verdoppeln
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Künstler spielen für die Missionsarbeit

Benefizkonzert

07.09.2011

Künstler spielen für die Missionsarbeit

Für die Missionsarbeit von Abbe Andre Latyr Ndiaye (rechts) aus dem Senegal konzertieren Wolfram Seitz (links) an der Orgel und Jürgen Steber (nicht im Bild) am kommenden Sonntag in der Stadtpfarrkirche Thannhausen.
Bild: Foto: hli

Jürgen Steber und Wolfram Seitz in der Stadtpfarrkirche Thannhausen

Thannhausen Orgel und Trompete sind ein gefragtes Duo in der Kirchenmusik. Zur Königin der Instrumente passt der Klang der Trompete, die Komponisten gerne einsetzen, wenn Glanz und Festlichkeit gefragt sind. Am kommenden Sonntag, 11. September, konzertieren Jürgen Steber (Trompete) und Wolfram Seitz (Orgel) um 16 Uhr in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Thannhausen. Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Joseph Haydn und Tomaso Albinoni haben die beiden Künstler auf ihr Programm gesetzt, aber auch Werke moderner Komponisten wie John Rutter und Günter Fierlinger kommen zur Aufführung.

Wolfram Seitz studiert Kirchenmusik am Mozarteum Salzburg. Jürgen Steber hat Trompete an der Musikhochschule Würzburg studiert und ist seit Langem eine feste Größe in der mittelschwäbischen Musikszene. Er ist gefragt als Trompeter, Arrangeur und Ensembleleiter.

Wie bereits vor zwei Jahren musizieren die Künstler für die gute Sache. Der Konzerterlös kommt der Missionsarbeit von Abbe Andre Latyr Ndiaye zugute. Abbe Andre, der von 2001 bis 2003 als Kaplan in Thannhausen tätig war, benötigt finanzielle Unterstützung für die Renovierung des Pfarrsaals der ältesten Kirche von Dakar (Senegal), 1843 von französischen Missionaren erbaut. Ein zweites wichtiges Anliegen ist für Abbe Andre die Unterstützung und Förderung von senegalesischen Schülern aus mittellosen Familien. (hli)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren