Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Süßer Markt lockt mit Plätzchen und Stollen in Krumbach

Krumbach

27.11.2018

Süßer Markt lockt mit Plätzchen und Stollen in Krumbach

Beim Krumbacher Plätzlesmarkt lud Ursula Bader Kinder in ihre „Weihnachtsbäckerei“ ein. Der Verkaufserlös der fertigen Backwaren ging als Spende an den Reitverein Krumbach zur Förderung der Vereinsarbeit. 

Am Krumbacher Marktplatz konnte man für einen guten Zweck schnabulieren. Auch die Geschäfte waren geöffnet. Welche Lose man da kaufen konnte.

Krumbach („Herz Mittelschwabens“) ist seinem Ruf als Einkaufsstadt einmal mehr gerecht geworden: Der auf den verkaufsoffenen Sonntag gelegte „Plätzlesmarkt“ lockte Besucher und Gäste aus Stadt, Kreis und Region in die Krumbacher City. Eigens für den Verkehr gesperrt, zeigte sich die Innenstadt am und um den Marktplatz als einladende „Marktmeile“, die einlud zum Bummeln, Genießen und Schauen. Und natürlich zum Besuch des Plätzlesmarktes.

Da war in der Tat wieder ein reges Marktgeschehen im Gange, initiiert und mithilfe vieler ehrenamtlicher Helfer, besucherfreundlich arrangiert von der Krumbacher Werbegemeinschaft. Das genussreiche und unterhaltsame Markttreiben fand Raum unter den Arkaden des historischen Rathauses, dem Marktplatz und dem erweiterten Marktplatzbereich.

Trompetenklänge erfreuen die Besucher in Krumbach

Als Trompetenklänge den Markt eröffneten, da war der Stollenverkauf unter den Rathaus-Arkaden schon im Gange: Krumbacher Bäcker haben, ihrer lobenswerten Spendentradition folgend, auch heuer wieder an die 30 Meter Stollen gesponsert: Die Kunden hatten die Wahl zwischen Quark- oder Marzipan- oder Mandel- oder Honig-Stollen, oder… Egal: Der Erlös jedenfalls kommt dem Offenen Tafelkreis Krumbach zugute.

Gleichzeitig öffnete beim Zitherbäck in der Kirchenstraße Ursula Bader (wieder) die „Weihnachtsbäckerei für Kinder“. Da wurden durch kleine Kinderhände Loibla ausgestochen, fertige Teile mit Streusel bestreut – und ab ging’s in den Backofen, um dann verkauft zu werden; der Erlös aus dem Verkauf kommt dem Reitverein Krumbach als Spende für Vereinszwecke zugute.

Verkaufsoffener Sonntag beim Plätzlesmarkt

Rund um den Marktplatz bauten heimische Vereine, Institutionen, Kindergärten und Schulen ihre Marktbuden auf. Auch hier gab’s feine Plätzchen, manch weitere leckere Süßigkeiten, wärmenden Glühwein, aromatischen Punsch. Oder je nach Appetit und Neigung einen deftigen Imbiss, denn auch dafür sorgten die Gastgeber des einladenden Markt-Events. Die musikalische Umrahmung der Plätzlesmarkt-Aktionen besorgten den Nachmittag über ein Trompeten-Ensemble, Krumbacher Jagdhornbläser und zum Ausklang dann das „School Vocal Team“ der Gesangsklasse von Bryon Archer.

Zeitgleich zum Plätzlesmarkt luden viele Krumbacher Einzelhändler in ihre Geschäfte ein: eine gute Gelegenheit zum Schauen und Informieren und um Anregungen für künftige Weihnachtseinkäufe zu holen. In den Geschäften erhielten die Kunden auch die ersten Lose der „Weihnachtsaktion“, die die Werbegemeinschaft startete. Der Hauptverlosung am 22. Dezember gehen drei samstägliche Zwischenverlosungen voraus. Zu gewinnen gibt es als Hauptpreise zwei exklusive E-Bikes und zahlreiche Sach- und Geldpreise bei den Zwischenverlosungen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren