Krumbach
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu "Krumbach"

„Wer noch keinen Platz hat und sich schon einmal angemeldet hat, der soll sich bitte nochmals über das Online-Portal anmelden.“Lisa Karl ist bei der Stadt Krumbach zuständig für die Einrichtungen zur Kinderbetreuung. Sie betreut das neue Portal „Little Bird“, über das Eltern ihre Kinder online für eine Einrichtung anmelden können.
Krumbach

In Krumbach kann man sich jetzt online für einen Kitaplatz anmelden

Plus Die Stadt Krumbach baut die Kinderbetreuung aus. Neueste Maßnahme: das Online-Portal „Little Bird“. Was es bringt und wie es Eltern in Krumbach konkret nutzen können.

Mit Besorgnis reagierten Vertreter der Kirchen auf das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes, das eine Liberalisierung der Sterbehilfe ermöglicht. Es gebe ein Recht auf selbstbestimmtes Sterben, urteilte das Gericht. Dabei dürften auch die Angebote Dritter in Anspruch genommen werden.
Landkreis

Urteil zur Sterbehilfe: Das sagen Vertreter der Kirchen

Vertreter der Kirchen reagieren mit Besorgnis auf das Urteil, das das Recht auf selbstbestimmtes Sterben beinhaltet. So ist die Meinung im Landkreis Günzburg.

Neubau oder Generalsanierung des Sportzentrums mit dem Hallenbad? Es ist der „Dauerbrenner“ der Kommunalpolitik.
2 Bilder
Krumbach

Sportzentrum Krumbach: Positionen verhärten sich weiter

Plus Hans-Dieter Srownal und die CSU sprechen sich anders als Bürgermeister Fischer nochmals für Generalsanierung aus. Krumbach steht wegweisende Finanzdebatte bevor.

Seit vielen Jahren wird in Krumbach über die Zukunft des Sportzentrums (im Bild das Hallenbad) diskutiert.
Kommentar

Sportzentrum in der Sackgasse: Die Debatte nervt

Wie sich die Debatte um das Sportzentrum zu einer Diskussion entwickelt hat, die möglicherweise wahlentscheidend ist.

Unfall in der Krumbacher Brunnenstraße: Dies meldet die Polizei in ihrem Bericht (Symbolbild).
Krumbach

Durch die Hecke gefahren: Unfall

5000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls in der Krumbacher Brunnenstraße.

Der „66. Geburtstag“ – ein besonderes Ereignis konnten die Rosenmontagswitwen feiern.
6 Bilder
Krumbach

Der Rosenmontag wird zum Krumbacher Faschingshöhepunkt

Krumbacher Faschingsgilden  boten in Krumbachs Zentrum einmal mehr ein mitreißendes Programm. Dabei spielte auch ein besonderes Jubiläum eine große Rolle.

Die Krumbacher Karl-Mantel-Straße wurde vor Kurzem neu gestaltet. Doch das Thema Verkehr bleibt in Krumbach eine Art kommunalpolitischer Dauerbrenner und wird wohl auch bei der Bürgermeisterwahl eine wichtige Rolle spielen. Am Dienstag, 3. März findet in der FOS/BOS unsere Podiumsdiskussion statt.
8 Bilder
Krumbach

Podium in der FOS/BOS: Was die Krumbacher Kandidaten planen

Auch das Thema Verkehr wird bei der Podiumsdiskussion mit den Bürgermeisterkandidaten wohl eine wichtige Rolle spielen. Wo die Menschen Probleme sehen. Liveticker am Diskussionsabend.

Klemens Ganz (rechts) und weitere beim Info-Abend im Gasthof Munding anwesende UFWG-Kandidaten für die Stadtratswahl.
2 Bilder
Krumbach

UFWG: „Große Aufgaben“ für Krumbach

Welche Akzente die UFWG im Gasthof Munding setzt. Auch die Unterhaltung kam an diesem Abend nicht zu kurz.

Als vierjähriger Bub als Clown verkleidet (links) steht "Bones" Konrad Kling mit Geschwisternund Nachbarskindern im Fasching 1949/50 in der ehemaligen Gartenstraße bei Willi und Anni Mayer in Krumbach.
2 Bilder
Krumbach

„Bones“ Kling: Als Vierjähriger trug er ein Clownskostüm

Plus Der Krumbacher Konrad „Bones“ Kling ist ein richtiges „Faschingskind“. Warum er auch gerne der „Oberhocker“ ist.  

In der Krumbacher Anton-Nagenrauft-Straße stehen umfassende Kanalbauarbeiten an.
Krumbach

Große Baustellen im Krumbacher Nordosten

Plus Im Bereich Burgauer Straße-Am Weihergraben-Anton-Nagenrauft-Straße stehen Kanalarbeiten an. Was das für Anwohner und Verkehrsteilnehmer bedeutet.

Schwer verletzt wurde ein Motorradfahrer bei einem Unfall am "Bleicher Berg" nördlich von Krumbach (Symbolbild).
Krumbach

Motorradfahrer wird am "Bleicher Berg" schwer verletzt

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Samstag auf der B 16 im Bereich des "Bleicher Bergs". Erheblich ist auch der Sachschaden.

Blick vom Waldsportplatz Richtung Krumbach. Die Einwohnerzahl ist in Krumbach in den vergangenen Jahren angestiegen, mittlerweile sind es über 13700 Einwohner. Und es ist mit einem weiteren Zuwachs zu rechnen.
2 Bilder
Krumbach

Die Krumbacher Einwohnerzahl wächst weiter

Plus Wie sich die Stadt in den vergangenen Jahren entwickelt hat und wie die Perspektive für die kommenden Jahre aussieht

Einen Showtanz der besonderen Art präsentierten die Schüler der Grundschule Krumbach für die zahlreichen Zuschauer.
3 Bilder
Krumbach

Krumbacher Grundschule sorgt für Faschingshöhepunkt

Am Freitag gab es in der Krumbacher Innenstadt ein weiteres besonderes Highlight der „Fünften Jahreszeit“.

Ludwig Mayer im Dezember 1967 als Bürgermeister bei der Grundsteinlegung für die Kirche Maria Hilf.
5 Bilder
Krumbach

Als ein Krumbacher Wahlkampf zur Schlammschlacht wurde

Plus Warum die Bürgermeisterwahl von 1966 bis heute als denkwürdig gilt und wie ein Extrablatt zum Rohrkrepierer wurde.

Die neue Fachoberschule und Berufsoberschule an der Lichtensteinstraße in Krumbach. Dort findet die Podiumsdiskussion der Mittelschwäbischen Nachrichten statt.
4 Bilder
Krumbach

Wahl-Podium zur Krumbacher Bürgermeisterwahl in der FOS/BOS

Diskussion mit den Kandidaten Hubert Fischer, Gerhard Weiß und Angelika Hosser.

Angelika Hosser (Grüne) kandidiert in Krumbach bei der anstehenden Wahl für das Amt des Bürgermeisters.
2 Bilder
Krumbach

Angelika Hosser will Krumbach ein „freundlicheres Gesicht“ geben

Angelika Hosser räumt dem Thema Verkehr in Zusammenhang mit dem Klimaschutz große Bedeutung ein.

Gerhard Weiß in seinem Wohnzimmer mit einer Skulptur, die zeigt, wie Politik aus seiner Sicht sein sollte.
2 Bilder
Krumbach

Gerhard Weiß: „Krumbach braucht neue Politik-Kultur“

Porträt Warum Gerhard Weiß für das Amt des Bürgermeisters kandidiert und welche Schwerpunkte er setzen möchte

Zwölf Jahre ist Bürgermeister Hubert Fischer (JW-OL) im Amt. Er spüre eine „große Dynamik“ in sich, die anstehenden Aufgaben weiter anzugehen.
2 Bilder
Krumbach

Fischer will Krumbach mit Dynamik weiter voranbringen

Amtsinhaber Hubert Fischer sagt, dass die Stadt einen regelrechten „Lauf“ habe. Welche Themenfelder er angehen möchte.

Kommentar

Warum Krumbach weiter wächst

Steigende Einwohnerzahl in Krumbach: Das hätte vor einigen Jahren kaum jemand für möglich gehalten. Doch auch die Entwicklung in den Großstädten hat dafür gesorgt, dass Städte wie Krumbach zulegen.  

Alle Beteiligten am Ende des Konzerts auf der Bühne der neuen Aula des Simpert-Kraemer-Gymnasiums (SKG) Krumbach.
Gymnasiasten

Qualität und Vielfalt: Kammermusik am SKG

Programm gespickt mit musikalischen Kleinodien und vielerlei Facetten. Für Oberstufenschüler quasi eine Generalprobe für den praktischen Teil des Abiturs

Frauenbund

Solibrot-Aktion wird unterstützt

„Backen. Teilen. Gutes tun.“ heißt das Motto. Drei Bäckereien machen mit

Hier hat Sturm Sabine einige große Fichten umgeworfen. Oft fielen auch nur einzelne Bäume um. Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten appelliert an Waldbesitzer, das Sturmholz rasch aufzuarbeiten und aus der Fläche zu holen, damit diese Bäume keine Angriffsflächen für den Borkenkäfer liefern. Das Bild stammt aus dem Raum Krumbach.
Landkreis Günzburg

„Sabine“: Was der Sturm im Wald angerichtet hat

Plus Eine „Schneise der Verwüstung“ gab es nicht. Einzelne Bäume hielten dem Sturm nicht stand. Warum diese „Einzelwürfe“ dennoch „fatal“ sind.

Jedes Kind erhielt bei der „Brezenhurre“ in Ziemetshausen zwei Brezen und ein Paar Rauchwürste.
4 Bilder
Krumbach, Ziemetshausen

Fliegende Brezen und eine gekürzte Krawatte

In Ziemetshausen sorgte die traditionelle „Brezenhurre“-Aktion für beste Stimmung. In Krumbach waren die Faschingsgilden im Rathaus zu Gast. Nach der Schlüsselübergabe sind jetzt die Narren die Herren der Stadt

Gemeinsames Foto mit den Gästen aus Frankreich, mit Schülern, Lehrkräften und Gastrednern. Rechts oben: Klaus Sturm, Initiator der Schüleraustausche. Vorn in der ersten Reihe: ein Bild, das von der Delegation aus Frankreich als Geschenk übergeben wurde.
Krumbach

Ein Krumbacher Brückenschlag nach Frankreich

Die Partnerschaft zwischen dem Krumbacher Gymnasium und Besancon besteht seit 50 Jahren. Wie dies jetzt bei einem Festakt gewürdigt wurde.

Die Organisatorinnen Theresa Pilz (links) und Sarah Wehrmann mit Bildern ihrer Aktionen zum Projekt „Begegnung der Generationen“.
Krumbach

Krumbacher Grundschulkinder engagieren sich für Senioren

„Begegnung der Generationen“ in Krumbach findet großen Anklang. Faschingsumzug ist nächste Veranstaltung.

Die Stadt Krumbach investiert viel in den Ausbau der Kindertagesstätten. Unser Foto zeigt den Niederraunauer Kindergarten.
Krumbach

Krumbach investiert in Kita-Plätze

Welche Schwerpunkte die Stadt im Jahr 2020 setzen möchte und welche Anregungen es jetzt im Rat gibt.

In der Banhofstraße ist der Verkehr oft dicht. Die Stadt Krumbach möchte ein neues Verkehrskonzept auf den Weg bringen.
Krumbach

In Krumbach nutzen viele für kurze Strecken das Auto

Plus Planungsgesellschaft zeigt Ergebnisse von Verkehrszählung und Befragung. Welche Chancen die Stadt Krumbach als Mittelzentrum mit „starker Autarkie“ hat.

Josef Brandner von BBS-Reisen freut sich, dass das Flexibus-System deutschlandweit auf Interesse stößt.
Krumbach/Kreis Günzburg

Wie zufrieden sind die Menschen mit dem Nahverkehr?

Warum das Flexibus-System aus dem Kreis Günzburg Teil einer bundesweiten Untersuchung zur Mobilität der Zukunft ist.

In der Nachbarschaft des Hauses St. Michael könnte ein neuer Krumbacher Kinderhort entstehen.
3 Bilder
Krumbach

Wo ein neuer Krumbacher Kinderhort entstehen kann

Plus Ab 2025 besteht ein Rechtsanspruch auf Ganztagesbetreuung von Grundschulkindern. Welche Lösung die Stadt für sinnvoll hält.

Wie geht es weiter mit dem Krumbacher Sportzentrum? Diese Debatte prägt die Krumbacher Kommunalpolitik maßgeblich.
7 Bilder
Krumbach

Bürgermeisterwahl: Krumbacher Kandidaten in der FOS/BOS auf dem MN-Podium

Am Dienstag, 3. März lädt unsere Zeitung zur Diskussionsrunde in die FOS/BOS ein. Um welche Themen es geht und warum Krumbach diesmal vor einer besonderen Wahl steht.