Tischtennis

15.01.2016

Außenseiter überraschen

Die Besten: (von links) Alexander Schweiger, Alfred Döring, Benjamin Schneider, Nico Schneider, Franziska Steeger, Kerstin Baumgart, Karin Rätze, Gabriele Prösel und Anne Hörmann.
Bild: Verein

Wer sich in Mindelzell bei den Vereinsmeisterschaften durchsetzt

Benjamin Schneider und Franziska Steeger sind Tischtennis-Vereinsmeister im SV Mindelzell.

31 Akteure waren bei den Herren am Start. Aus acht Gruppen erreichten jeweils die beiden Erstplatzierten die Zwischenrunde. Sieger wurden hier Benjamin Schneider und Alexander Schweiger, die sich in ihren Gruppen vor Ernst Kerler und Stefan Schreiber durchsetzten. Im Halbfinale gewann der ganz stark spielende Kerler gegen Schreiber. Zu einem Krimi entwickelte sich das Endspiel. Nach spannenden Sätzen hatte Schneider das bessere Ende für sich und gewann erneut den Titel.

Die acht Teilnehmerinnen bei den Damen spielten erstmals im Modus „Jeder gegen Jeden“. Viele spannende Spiele wurden ausgetragen, ehe Franziska Steeger zum ersten Mal den Vereinsmeistertitel gewann. Ihre Dauerrivalin Kerstin Baumgart kam nur auf den zweiten Platz, dicht gefolgt von Klara Kerler.

Im Doppel gewann das Duo Alexander Schweiger/Siegfried Ederle das Endspiel gegen Nico Schneider und Alfred Döring. Bei den Frauen siegten Anne Hörmann/Gabriele Prösel gegen Kerstin Baumgart/Karin Rätze. (zg)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_7029.tif
Schießen

Seriensieger schlägt wieder zu

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden