Newsticker

Spanien verhängt erneut Notstand und Ausgangssperre
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Lokalsport
  4. Raunau beendet Pleitenserie und hält die Liga

17.03.2015

Raunau beendet Pleitenserie und hält die Liga

TSV-Handballerinnen gelingt dabei eine besondere Premiere

Der Knoten ist geplatzt: Nach einer langen Niederlagenserie haben die Handballerinnen des TSV Niederraunau in Kissing wieder einen Sieg eingefahren und sich damit den Klassenerhalt gesichert. Das erste Mal seit sechs Spielen in Folge war der Niederraunauer Kader wieder nahezu komplett. Da es noch nie gelang aus der Paartalhalle zwei Punkte zu entführen, ein Sieg gegen die Landesligareserve allerdings den Klassenerhalt sichern würde, war die Stimmung vor dem Spiel dementsprechend angespannt.

Etwas nervös starteten die TSV´lerinnen in die anfangs ausgeglichene Partie – nach zehn gespielten Minuten stand es 4:4. Besonders Franziska Rampp hielt ihre Mädels in dieser Phase mit Toren von der Außenposition im Spiel. Eine Umstellung in der Raunauer Abwehr, eine schlechte Chancenauswertung der Heimmannschaft und eine an diesem Tag überragend aufgelegte Elisa Baumgarten brachten dann aber die Wende und die Gäste schossen sich bis zur Halbzeit mit sieben Toren in Front (10:17).

Euphorisiert kam die Sadlo-Sieben aus der Kabine und konnte vorerst an die gute Leistung der ersten Hälfte anknüpfen – allerdings nur sieben Minuten lang (13:20). Denn auch die Kissingerinnen hatten noch einen Trumpf im Ärmel: Sie agierten fortan in der Abwehr offensiver, spekulierten auf die Pässe der Raunauerinnen, fingen diese ab und kamen über eine blitzschnelle zweite Welle ein ums andere Mal zum Torerfolg.

Beim Stand von 21:22 war die Partie wieder offen und die Gäste mussten nochmals zittern. In einer Auszeit Mitte der zweiten Hälfte rüttelte Coach Sadlo seine Mädels dann so richtig wach. Diese hielten Kissing auf Abstand, ließen kein Unentschieden mehr zu und sicherten sich durch teilweise glückliche Tore in der Endphase den Klassenerhalt. (zg)

TSV Niederraunau A. Rogg (Tor); Baumgarten (7), F. Rampp (5), Mayer (5/3), Streicher (5/4), Micheler (2/1), Hiller, K. Rampp, Ruchti (je 1), Blösch, Kiebler.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren