Newsticker

Personenschützer mit Corona infiziert: Heiko Maas in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Bei Schongau brennt ein Bauernhaus

Kreis Weilheim-Schongau

07.12.2019

Bei Schongau brennt ein Bauernhaus

Erheblicher Sachschaden ist am Freitagnachmittag bei einem Brand in Tannenberg bei Schongau entstanden.
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

Ein Bauernhaus in Tannenberg (Gemeinde Burggen) bei Schongau ist am Freitagnachmittag in Brand geraten. Nach Mitteilung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd entstand dabei ein Sachschaden von geschätzt 200.000 Euro. Menschen wurden nicht verletzt, das Gebäude war nicht mehr bewohnt.

Über einen Notruf wurde der Brand gegen 16.15 Uhr mitgeteilt. Die daraufhin alarmierten Feuerwehrkräfte konnten das Feuer relativ schnell unter Kontrolle bringen, so die Polizei weiter. Unklar ist bislang, wie das Feuer entstanden ist. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung liegen den Ermittlern der Kriminalpolizei in Weilheim aber derzeit nicht vor, hieß es weiter. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren