Newsticker
Gazprom schaltet Ende August Nord Stream 1 für drei Tage ab
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Bücher: „Ich liebe es, mir Geschichten auszudenken“

Bücher
29.08.2014

„Ich liebe es, mir Geschichten auszudenken“

„Ich kam in den späten Siebziger Jahren mit 15 ins Landheim, weil ich die falschen Freunde hatte. Das hat sich in Schondorf nicht wirklich geändert“.Christa von Bernuth

Die Autorin Christa von Bernuth interessiert sich für menschliche Abgründe. Ihr neues Buch heißt „Das Falsche in mir“

Die Schriftstellerin Christa von Bernuth schreibt gerne Krimis – der Leser bekommt von ihr eine spannende Lektüre mit Tiefgang – vor allem in die Abgründe der menschlichen Seele. Auch ihr neues Buch „Das Falsche in mir“ ist nicht nur bis zum Schluss fesselnd, sondern stellt viele Fragen an das Zusammenleben, aber auch an das Scheitern vieler Menschen an ihren eigenen Sehnsüchten und Lastern (siehe Buchbesprechung). LT-Kulturredakteurin Alexandra Lutzenberger sprach mit Christa von Bernuth, die jetzt in München lebt und im Schondorfer Landheim zur Schule ging.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.