Newsticker
Kretschmann schließt Impfpflicht "nicht für alle Zeiten" aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Bürgervereinigung: Junge Menschen ansprechen

Bürgervereinigung
09.11.2018

Junge Menschen ansprechen

Erinnerungsarbeit lebendig gestalten

Vor genau 80 Jahren, in der Nacht auf den 9. November 1938, brannten überall in Deutschland Synagogen und Geschäftshäuser jüdischer Mitbürger, ohne dass die Polizei eingriff. Es war das schlimmste Pogrom auf deutschem Boden seit dem Mittelalter. Tausende Juden wurden misshandelt, verhaftet oder getötet. Seit diesem Tag konnte jeder sehen, dass Antisemitismus und Rassismus bis hin zum Mord staatsoffiziell geworden waren. Die Reichsprogromnacht markiert aus heutiger Sicht den Übergang von der Diskriminierung der deutschen Juden seit 1933 zu deren systematischen Verfolgung, die kurze Zeit später in den Holocaust mündete.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.