Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz sinkt zum dritten Mal in Folge leicht und liegt bei 439,2
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Dießen: Gift auf Kirschs Gartenhecke

Dießen
17.05.2016

Gift auf Kirschs Gartenhecke

Die Hecke am Grundstück der Familie Kirsch ist von einem Unbekannten mit einem Pflanzenschutzmittel besprüht worden. Der Schaden bewegt sich bei 3000 Euro, sollten sich die Pflanzen nicht mehr erholen.
Foto: Stephanie Millonig

Vor rund zehn Tagen versprühte ein Unbekannter Pflanzenvernichtungsmittel. Schaden könnte bei 3000 Euro liegen

Eine Gartenhecke sei im Bereich „Am Winkelsteg“, unmittelbar im Anschluss an die Wolfsgasse in Dießen, auf einer Länge von rund 25 Metern beschädigt worden – dies ist eine Meldung aus dem Polizeibericht, die gestern Nachmittag einging. Es handelt sich um das Grundstück der Familie Kirsch. Ein Grundstück, dass im Außenbereich liegt und für die Straßenausbaukosten nicht herangezogen wird, sollte die Wolfsgasse ausgebaut werden. Es gibt derzeit Streit zwischen Anwohnern und Gemeinde. Die Anlieger wehren sich grundsätzlich gegen die Entscheidung, die Straße neu zu machen und haben einen Bürgerentscheid durchgesetzt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.