Newsticker

Corona-Pandemie verschlechtert weltweite Ernährungslage
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Ein gesundes Trio für Schüler

21.07.2010

Ein gesundes Trio für Schüler

Landsberg Bewegen - Entspannen -Ernähren - ein gesundes Trio, meint die AOK und lässt ihren Truck unter diesem Motto derzeit durch ganz Bayern rollen. Diese "Gesundheit on Tour", wie Harald Floßmann, Direktor der AOK Landsberg die rollende Information bezeichnet, ist noch bis zum morgigen Donnerstag erstmals in Landsberg, und soll "Gesundheit frei Haus" bringen.

Die AOK, die sich ja selbst "Gesundheitskasse" nennt, möchte in dem Truck gesunde Lebensführung vermitteln, wie Markus Franz von der AOK Landsberg erklärt. Für Oberbürgermeister Ingo Lehmann ist das ein sehr wichtiges Thema, vor allem für Kinder und Jugendliche. Von den Mittagsbetreuungen beispielsweise wisse er, so Lehmann, dass Schüler oft ohne gesundes Pausenbrot in der Schule sind. Dabei könne der Truck wertvolle Aufklärungsarbeit leisten.

Dem pflichtete Schulamtsdirektor Konrad Lemnitzer bei, er wünscht dem Truck bei seinem Aufenthalt in Landsberg viel Aufmerksamkeit und Interesse an der propagierten, gesunden Lebensführung nicht nur unter Schülern, sondern bei der ganzen Bevölkerung.

Die erste Station im Truck ist der körperlichen Betätigung gewidmet. An Simulatoren kann der Besucher verschiedene Sportarten wie Tennis, Basketball oder auch Boxen testen und dies nicht nur per Mausklick, sondern unter Einsatz des ganzen Körpers. Es folgt eine Entspannungsecke mit bequemen Sitzgelegenheiten, ruhigen Wasserbildern und beruhigender Musik.

Ein gesundes Trio für Schüler

Informationen rund um den täglichen Speiseplan

Bei der Ernährung steht Gisela Magold Rede und Antwort. Zu diesem Themenkomplex bekommen Besucher umfassende Information rund um den täglichen Speiseplan, wie er vernünftigerweise aussehen sollte. Es werden Inhaltsstoffe von Nahrungsmitteln und ihre Wichtigkeit erläutert und anschließend mittels eines Quiz abgefragt. Anhand der übersichtlichen Ernährungspyramide kann sich jeder Besucher seinen persönlichen Magenfahrplan zusammenstellen.

Sportsimulatoren sind gut, sportliche Praxis besser; die Gesundheitskasse hat sich deshalb Landsberger Sportvereine mit ins Boot geholt. Hand-, Fuß- und Basketballer von DJK und TSV unterstützen die Aktion auf den Sportfeldern am Sportzentrum. Sie führen Besucher an die jeweilige Sportart heran und das nicht nur in der Theorie: Wer sich fit fühlt, darf einsteigen und mitmachen. Für Schüler ist am Vormittag zum Thema "Sucht" ein mit "Rauschbrille" zu bewältigender Bobbycar-Parcours aufgebaut. (löbh)

Termin Der AOK-Truck "Gesundheit" macht noch bis einschließlich Donnerstag, 22. Juli 2010 in Landsberg am Sportzentrum, Parkplatz Eishalle Station und ist zwischen 14 und 17 Uhr für die gesamte Bevölkerung zugänglich. Am für Schulen reservierten Vormittag sind noch Kapazitäten frei, kurzfristige Anmeldungen möglich unter 01520-1560131.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren