Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Finning: Die Straße nach Westerschondorf wird gesperrt

Finning

10.11.2018

Finning: Die Straße nach Westerschondorf wird gesperrt

Die Staatsstraße zwischen Finning und Westerschondorf wird saniert. Deshalb ist die Fahrbahn ab Montag, 12. November, gesperrt.
Bild: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Autofahrer aufgepasst: Ab Montag ist die Staatsstraße zwischen Finning und Westerschondorf gesperrt. Die Bauarbeiten dauern mehrere Wochen.

Drei Wochen lang werden sich die Autofahrer, die von Finning nach Westerschondorf fahren wollen, einen alternativen Fahrweg suchen müssen. Die Strecke ist ab dem Ortseingang Finning (Unterfinning) in Richtung Westerschondorf nach Mitteilung des Staatlichen Bauamts Weilheim ab Montag auf einer Strecke von 1,1 Kilometern gesperrt. Der Grund: Die Fahrbahn der Staatsstraße, die starke Schäden aufweist, muss saniert werden.

Außerdem, so das Staatliche Bauamt weiter, werden in dieser Zeit Erdbauarbeiten an den Böschungen durchgeführt, das Bankett in Bereichen verbreitert und eine Entwässerungsmulde verlegt.

Die Arbeiten können aufgrund der geringen Fahrbahnbreite nur unter Vollsperrung durchgeführt werden. Der Verkehr wird dann über die umliegenden Staats- und Kreisstraßen umgeleitet. Aufgrund der Witterung sind aber auch Verschiebungen möglich. Insgesamt kostet das Projekt rund 175.000 Euro. Die Kosten übernimmt der Freistaat. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren