Landtagswahl

27.09.2018

Gegen den Rechtsruck

Mirella Heidegger

Mirella Heidegger kandidiert für die Partei „mut“

Am 14. Oktober wird ein neuer Landtag gewählt. In Oberbayern treten 17 Parteien an, zehn davon haben im Stimmkreis Landsberg, Fürstenfeldbruck/West Direktkandidaten aufgestellt. Wir stellen sie vor und fragen sie nach ihren politischen Schwerpunkten. Heute gibt darauf Mirella Heidegger (mut) Antworten.

Nennen Sie zwei Themen, die für den Stimmkreis Landsberg, Fürstenfeldbruck/West bedeutsam sind, die Sie im Landtag besonders vertreten wollen.

Mirella Heidegger: Zwei Themen, die mir am Herzen liegen, sind die Wohnungsnot und der menschenwürdige Umgang mit Geflüchteten.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Welche Vorschläge zur Lösung dieser Probleme können Sie machen?

Heidegger: Zur Bekämpfung der Wohnungsnot müssen wir den sozialen Wohnungsbau ausbauen anstatt ihn zurückzufahren. Außerdem müssen wir qualifizierte Mietspiegel bereitstellen, die nicht als Mieterhöhungs-, sondern als Mietregulierungsinstrumente wirken.

Menschenwürdiger Umgang mit Geflüchteten bedeutet für mich zum Beispiel großzügig Arbeitserlaubnisse zu erteilen. Durch den Einstieg in die Arbeitswelt erhalten Geflüchtete ein Einkommen, lernen die Sprache schneller und finden Kontakt zu Einheimischen, das ist für mich gelebte Integration.

Warum sind Sie für mut aktiv?

Heidegger: Nach dem Rechtsruck in unserer Gesellschaft wollte und konnte ich nicht länger untätig sein. Keine der etablierten Parteien hat mir zugesagt. Die Politik von mut ist genau meine Politik.

Auf welche Weise kommen Sie mit den Menschen im Stimmkreis in Kontakt?

Heidegger: Ich habe und hatte einige Infostände, zusammen mit dem mut-Kandidaten Manni Maier aus dem Stimmkreis Fürstenfeldbruck-Ost haben wir am 4. Oktober in Gröbenzell unseren zweiten Stammtisch. Auch bei den Demos komme ich mit Menschen in Kontakt. Andererseits kann man online auch mit mir in Kontakt treten, so bei Abgeordnetenwatch. Foto: Hajü Staudt

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren