Newsticker
Bald vier Impfstoffe in Europa? Am 11. März wird über Johnson-Impfstoff entschieden
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Herrsching: Betrunkener Rentner fährt der Polizei davon

Herrsching

21.01.2019

Herrsching: Betrunkener Rentner fährt der Polizei davon

Ein 77-jähriger Herrschinger ist der Polizei davongefahren. Der Mann war betrunken.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein Rentner hat mehr als zehn Kilometer einen Streifenwagen mit Blaulicht im Schlepptau. Seine Begründung gegenüber der Polizei ist kurios.

Ob ein 77 Jahre alter Herrschinger jemals seinen Führerschein wieder sieht? Der Mann lieferte sich am Wochenende eine Verfolgungsjagd mit der Polizei.

In der Nacht auf Samstag war der 77-Jährige mit seinem Auto von Weßling nach Herrsching unterwegs. Eine Streifenbesatzung wollte den Mann in Weßling einer routinemäßigen Verkehrskontrolle unterziehen. Doch der Mann fuhr laut Polizei einfach weiter, obwohl die Polizeibeamten den Wagen mit Blaulicht folgten und ihn anzuhalten versuchten. Auf der Fahrt überholte er einen weiteren Verkehrsteilnehmer, der vermutlich aufgrund des eingeschalteten Blaulichts der Polizei an den rechten Fahrbahnrand fuhr. Zudem wurde er mehrfach von entgegenkommenden Fahrzeugen auf die hinter ihm fahrende Polizei aufmerksam gemacht. Dies ignorierte der Fahrer jedoch gekonnt - und das über mehr als zehn Kilometer Fahrtstrecke.

Der Mann muss seinen Führerschein sofort abgeben

Zu Hause wurde der Mann dann doch noch einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei konnte festgestellt werden, dass der Fahrer alkoholisiert war. Der Mann gab gegenüber den Polizisten an, dass er die Signale zwar wahrgenommen, aber nicht auf sich bezogen habe.

Den 77-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Sein Führerschein wurde nach erfolgter Blutentnahme beschlagnahmt. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren