1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Hundehasser legt Muffins aus: Mehrere Hunde vergiftet

Region Landsberg

16.09.2019

Hundehasser legt Muffins aus: Mehrere Hunde vergiftet

Mehrere Hunde mussten im Landkreis Weilheim-Schongau mit Vergiftungserscheinungen behandelt werden.
Bild: Ina Fassbender/dpa (Symbolbild)

Ein Hundehasser geht im Landkreis Weilheim-Schongau besonders perfide vor. Er legt am Lech vergiftete Muffins aus. Mehrere Hunde werden dadurch vergiftet.

Die Polizei Schongau sucht nach einem unbekannten Hundehasser. Am Donnerstagnachmittag mussten mehrere Hunde wegen Vergiftungserscheinungen tierärztlich behandelt werden. Die Hundehalter waren alle zuvor mit ihren Vierbeinern im Bereich der Lechbrücke am Lechufer bei Gründl/Prem beim Spazierengehen. Nach aktuellem Ermittlungsstand muss davon ausgegangen werden, dass die Tiere Giftköder in Form von manipulierten Schokoladen-Muffins zu sich nahmen.

Die Polizei sucht hierzu Zeugen. Möglicherweise haben auch andere Personen in diesem Bereich bei Gründl/Prem/Lechbruck ähnliche Entdeckungen gemacht oder verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet. Hinweise an die Polizeiinspektion Schongau unter der Telefonnummer 08861/23460.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren