Newsticker
Vorsitzender der Stiko: Länder setzen sich über Impfverordnung hinweg
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Karl Egger ist jetzt Stadtrat

21.01.2021

Karl Egger ist jetzt Stadtrat

Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl und Karl Egger.
Bild: Stadt Landsberg

Der 69-Jährige folgt auf Leo Lischka

Bei der Stadtratssitzung in der Aula der Mittelschule hat Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl (UBV) Stadtrat Leo Lischka (Grüne) verabschiedet und seinen Nachfolger Karl Egger vereidigt.

Lischka war bis dato Mitglied im Bildungs-, Sozial- und Kulturausschuss des Stadtrats sowie im Kuratorium der Volkshochschule. Der 20-Jährige verlässt aus beruflichen Gründen Landsberg, um in Berlin ein Studium der Lebensmitteltechnologie zu absolvieren. Das bisher jüngste Stadtratsmitglied war von 2017 bis 2020 einer der Sprecher des Jugendbeirats, wo er sich besonders für die Jugendkultur sowie für mehr Radwege eingesetzt hat. „Er hat dazu beigetragen, dass die Anliegen von Jugendlichen ernst genommen und auch umgesetzt werden“, sagte Doris Baumgartl. „Wir hoffen, dass er Landsberg im Herzen behält und später den Weg zurückfindet.“

Als Nachfolger Lischkas vereidigte Baumgartl den ebenfalls der Fraktion der Grünen angehörenden Karl Egger. Dem 69-jährigen Schriftsetzermeister ist unter anderem der Erhalt der Lebens- und Wohnqualität in Landsberg wichtig. Egger leistete den Eid wie auch schon sein Vater und Großvater, wie er in der Sitzung sagte. (lt)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren