1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Künstlergilde hat eine neue Vorsitzende

26.01.2014

Künstlergilde hat eine neue Vorsitzende

Die neuen Vorsitzenden der Künstlergilde: Petra Ruffing und Roland Müller.
Bild: Romi Löbhard

Das 80-Jährige Bestehen steht heuer im Mittelpunkt

Petra Ruffing aus Landsberg ist die neue Vorsitzender der Künstlergilde Landsberg-Lech-Ammersee. Bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im „Bräustüberl“ in Landsberg wurde sie von 18, später 19 anwesenden Mitglieder des gemeinnützigen Vereins einstimmig zur Vorsitzenden und Roland Müller ebenso einstimmig zum Zweiten Vorsitzenden der Künstlergilde gewählt.

Gernot Kragl wurde nach der ebenfalls notwendig gewordenen Wahl neuer zweiter Kassenprüfer. Nahezu das gesamte vergangene Jahr sei von der Suche nach einem neuen Vorsitzenden bestimmt gewesen, sagte Gerhard Heitzer zu Beginn der Versammlung. Heitzer hatte bei der vorhergehenden Wahl nicht mehr für das Amt des ersten Vorsitzenden zur Verfügung gestanden. Großen Dank sprach er der nicht anwesenden, bisherigen Zweiten Vorsitzenden Dietlind Sadowsky aus, die den Verein kommissarisch bis nach der Jahresausstellung 2013 geleitet und anschließend ihr Amt wie vorher angekündigt, niedergelegt hat. Über die für die Wahl zur Verfügung stehende Petra Ruffing sagte Heitzer, es habe Vorgespräche gegeben mit Kulturbürgermeisterin Sigrid Knollmüller, die den Kontakt zu Ruffing schließlich eingefädelt habe.

„Wir brauchen jemand, der uns nach außen vertritt“, sagte Gildemitglied Anita Braunschmidt, die von einem sehr positiven, ersten Gespräch mit der neuen Vorsitzenden berichtete. Petra Ruffing habe in gemütlicher Runde „gelernt, wie unser Verein funktioniert“. Ruffings Art sei sehr gut angekommen, so das Gildemitglied. Die Kandidatin für den Vorsitz wiederum erklärte, bei dem Treffen habe sie den Eindruck gewonnen, dass alle sehr aktiv und sympathisch sind. Die Künstlergilde sei eine Bereicherung für das Kulturleben in Landsberg.

Die Künstlergilde hat laut Gerhard Heitzer derzeit 46 Mitglieder plus neun Neumitglieder. Großes diesjähriges Thema ist das Jubiläum. Die aus der Versammlung vorgeschlagene Herausgabe eines Katalogs zum 80. Gründungsjubiläum fand grundsätzlich Zustimmung, es sollten aber zunächst Kosten und Zuwendungen ermittelt werden.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_JOR7406.tif
Landsberg

Gibt es in der Altstadt genug Parkplätze für behinderte Menschen?

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen