Newsticker

Spanien verhängt erneut Notstand und Ausgangssperre

14.07.2012

Lions Club Landsberg

Der alte Präsident Alfred Klemens Geyer (rechts) übergibt das Präsidentenzeichen an seinen Nachfolger Rudolf Binnebößel.
Bild: LC LL

Beim Lions Club beginnt das neue Lions-Jahr jeweils im Juli mit dem Wechsel des Präsidenten. So verabschiedeten die Landsberger Lions-Freunde mit herzlichem Dank ihren bisherigen Präsidenten Alfred Klemens Geyer: Er habe es verstanden, ein erfolgreiches Lions-Jahr mit drei Benefizkonzerten zu gestalten, obwohl er als Leiter der Landsberger Polizei sehr belastet gewesen sei.

Geyer übergab die Aufgabe des Clubpräsidenten an Rudolf Binnebößel, Gesellschafter-Geschäftsführer der VAV Vertriebs GmbH Landsberg. Er war bisher Vizepräsident und diente dem Club bereits früher als Sekretär.

Für 16. Oktober ist das herbstliche Benefizkonzert in St. Ottilien mit dem Mendelssohn-Vocal-Ensemble unter Leitung von Karl Zepnik geplant. Am 2. Dezember soll es in der Pfarrkirche Zu den heiligen Engeln wieder ein adventliches Benefizkonzert mit dem Chor Vox Villae aus Weil unter Leitung von Karl Heinz Moser geben. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren