Newsticker
Impfkommission Stiko empfiehlt AstraZeneca jetzt auch für über 65-Jährige
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Polizei warnt vor falschen Sammlern

Weil

26.06.2017

Polizei warnt vor falschen Sammlern

Offenbar auf eigene Rechnung haben in Weil zwei Burschen Spenden gesammelt.
Bild: Symbolbild/Archiv

Zwei Buben waren im Dorf auf eigene Rechnung unterwegs. Worauf bei solchen Aktionen zu achten ist.

Eine betrügerische Sammlung ist kürzlich in Weil abgehalten worden. Wie die Polizei am Montag berichtete, waren am Samstag, 17. Juni, zwei Kinder beziehungsweise Jugendliche im Dorf unterwegs, die vorgaben, im Auftrag der Pfarreiengemeinschaft Penzing-Weil Spenden für das SOS-Kinderdorf im Auftrag der Pfarrgemeinde zu sammeln.

Mittlerweile stellte sich jedoch heraus, dass es sich hierbei um einen Betrug handelte, teilte die Landsberger Inspektion mit. Über die Sammler ist nur bekannt, dass diese männlich und etwa zwölf Jahre alt waren.

In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass die Pfarreiengemeinschaft Penzing-Weil ausschließlich Spendenaktionen im Rahmen der Sternsinger durchführt. Für den Fall einer außerplanmäßigen Sammlung würden die beauftragten Personen ein Begleitschreiben der Pfarrei mitführen.

Hinweise erbittet die Polizei unter der Rufnummer 08191/9320.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren