Newsticker
40 Länder treffen sich zu Wiederaufbau-Konferenz für die Ukraine
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Prozess: "Straßenkind" musste bei Nachbarn betteln

Prozess
19.08.2008

"Straßenkind" musste bei Nachbarn betteln

Im Sommer 2007 sorgte der Fall des kleinen Jakob (Name geändert) über die Grenzen der Stadt Bobingen hinaus für Empörung. Der vierjährige Bub war monatelang von morgens bis abends sich selbst überlassen, bekam kein Essen, musste zu Nachbarn betteln gehen, war oft völlig durchnässt, durstig und ausgehungert.

Das unverheiratete Paar war seit Jahren schwer heroinabhängig. Der Vater, jetzt 32 Jahre alt, war wiederholt wegen Drogen-, Gewalt- und Eigentumsdelikten bestraft worden, saß immer wieder in Haft. Das Geld zum Heroinkauf besorgte er sich durch Diebstähle. Die beiden Kinder des Paares, der kleine Jakob und seine damals zwei Jahre alte Schwester wuchsen in schlimmen Verhältnissen auf.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.