Newsticker
Heiko Maas bringt Regel-Lockerungen für Geimpfte ins Spiel
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Weiterer Covid-19-Todesfall im Landkreis Landsberg

Landkreis Landsberg

19.12.2020

Weiterer Covid-19-Todesfall im Landkreis Landsberg

Die Corona-Infektionszahlen im Landkreis Landsberg sind gesunken.
Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

Im Landkreis Landsberg erhöht sich die Zahl der Covid-19-Todesfälle auf 26. Der Inzidenzwert der Neuinfektion bleibt stabil.

Am Freitag ist im Landkreis Landsberg eine ältere Person gestorben, die an Covid-19 erkrankt war und keine erheblichen Vorerkrankungen hatte. Damit erhöht sich die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung auf 26. Die Sieben-Tage-Inzidenz (Infizierte auf 100.000 Einwohner) veränderte sich nur gering.

Weniger positiv Getestete im Landkreis Landsberg

Der Inzidenzwert der Neuinfektion lag im Landkreis laut Angaben des Robert-Koch-Instituts am Samstag (0 Uhr) bei 155,4, am Freitag (0 Uhr) hatte er noch 157,9 betragen. Gesunken ist die Zahl der positiv Getesteten, die sich aktuell in Quarantäne befinden: von 289 am Freitag auf 264 am Samstag. Gleiches gilt laut Landratsamt für die Kontaktpersonen, die in Quarantäne sind. Ihre Zahl sank von 921 auf 862.

Aktuelle Zahlen aus dem Klinikum gibt es derzeit nicht, teilt das Landratsamt mit. Stand Freitagabend wurden dort 22 Covid-19-Patienten auf der Normalstation behandelt. Von den vier Patienten auf der Intensivstation mussten drei beatmet werden.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren