Newsticker
Apotheken können ab 8. Februar Corona-Impfungen anbieten
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Finning: Finning und die Frage, wie man es mit dem Ortsbild hält

Finning
04.01.2022

Finning und die Frage, wie man es mit dem Ortsbild hält

Bauvorhaben können das Ortsbild entscheidend verändern. Finnings Bürgermeister Siegfried Weißenbach macht sich deswegen für ein Sanierungsgebiet stark, um besser eingreifen zu können. Doch es gibt Bedenken im Gemeinderat.
Foto: Thorsten Jordan

Plus Mit der Ausweisung von Sanierungsgebieten erhalten Gemeinden mehr Mitspracherecht beim Bauen in den Ortskernen. Doch im Finninger Gemeinderat ist das für manche ein etwas zu heißes Eisen.

Es ist eine Diskussion, die in vielen Dörfern geführt wird: Die Kommunen wollen den dörflichen Charakter der Ortschaft erhalten. Bauträger, aber auch private Grundstücksbesitzer wollen zumeist so groß wie möglich nachverdichten, oft auch in moderner Bauweise, die eher in eine städtische Umgebung passt. In diesem Spannungsfeld bewegte sich auch die jüngste Gemeinderatssitzung in Finning.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.