12.08.2017

Gleich mehrere Premieren

Kreisliga Zugspitze

Gleich mehrere Premieren gibt es zum Start in die neue Saison für die Landkreisteams. Die FT Jahn Landsberg hat nach vielen Anläufen den Sprung in die höchste Liga im Bereich Zugspitze geschafft und feiert Premiere in der Kreisliga. Vor ihrem Debüt auf der Trainerbank ihrer neuen Klubs stehen Martin Geier und Hermann Schöpf. Die beiden Übungsleiter haben den SV Igling (ebenfalls Aufsteiger) und den VfL Denklingen übernommen.

Die Mission Klassenerhalt startet Jahn Landsberg beim Bezirksligaabsteiger SC Pöcking-Possenhofen. Mehr als ein Dutzend Neuzugänge, darunter etliche Spieler aus der eigenen Jugend, kann Trainer Dominik Piotrowski einbinden. Auch der SV Igling hat als Saisonziel den Verbleib in der Liga angegeben. Der vom SV Prittriching gekommene Neu-Trainer Martin Geier tritt das Erbe von Georg Wilbiller an, der mit seinem Team den Durchmarsch von der A-Klasse bis in die Kreisliga geschafft hatte – zwar jedes Mal in der Relegation, aber mit beachtlichen Auftritten. Zum Auftakt muss der SVI nach Altenstadt. Im oberen Mittelfeld platzieren will sich der VfL Denklingen, der in seine fünfte Kreisligasaison geht und nach Oberweikertshofen muss. Wie der Verein den Abgang von Toptorjäger Simon Ried, der es vergangene Saison auf 16 Treffer brachte, kompensieren wird, ist spannend. (wimd)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Fu%c3%83xball%20(12%20von%2036).jpg
Landkreis Landsberg

Welcher Fußballverein spielt wo? So sieht die neue Ligeneinteilung aus

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket