Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Meinung
  3. Türkei: Wo ist der Klügere, der nachgibt?

Türkei
04.09.2011

Wo ist der Klügere, der nachgibt?

Die Türkei hat das Recht, von Israel eine Entschuldigung und Entschädigungen für den Einsatz gegen die Gaza-Flotte zu verlangen. Doch die israelische Regierung...

Die Türkei hat jedes Recht der Welt, von Israel eine Entschuldigung und Entschädigungen für den Einsatz gegen die Gaza-Flotte zu verlangen. Doch die israelische Regierung weigert sich und stößt einen ehemaligen Verbündeten vor den Kopf – gerade so, als ob der Staat Freunde im Überfluss hätte. Neun Todesopfer forderte die Militäraktion auf hoher See – das ist, auch wenn radikale Gegner Israels an Bord gewesen sind, nicht zu rechtfertigen. Der UN-Bericht bringt es auf den Punkt: Wenn eine Eliteeinheit in solch einer Situation massiv von der Schusswaffe Gebrauch macht, ist das „exzessiv“ und damit völlig inakzeptabel.

Doch „inakzeptabel“ ist auch das angemessene Stichwort, wenn es um die Reaktion der Türkei geht. Die Bemerkung des Außenministers, dass Israel nun „gezwungen“ werden müsse, das Embargo gegen Gaza aufzugeben, ist ein Zeugnis der Selbstüberschätzung. Zwingen? Am Ende mit Waffen? Das ist verantwortungsloses Gerede.

Fragt sich nur, wo der Klügere ist, der in diesem Konflikt nachgibt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.