Newsticker
Umfrage: Nur jeder vierte Ungeimpfte will sich noch impfen lassen
  1. Startseite
  2. alfa unplatziert
  3. Statistik: Im Wirtschaftsraum Augsburg sind über 5000 Stellen unbesetzt

Statistik
30.06.2016

Im Wirtschaftsraum Augsburg sind über 5000 Stellen unbesetzt

Die Arbeitslosenquote in Augsburg liegt bei 4,0 Prozent.
Foto: Oliver Berg, dpa

Die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt in Augsburg und Umkreis ist positiv. Die Arbeitslosenquote liegt bei 4 Prozent. Kommt jetzt aber die Wende?

Die Entwicklung auf dem heimischen Arbeitsmarkt bleibt vorerst erfreulich. Im Monat Juni ging die Zahl der Erwerbslosen nochmals zurück. Dies berichtete Reinhold Demel, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Augsburg, bei der Präsentation der aktuellen Zahlen: „Gegenüber Mai ist die Zahl der Arbeitslosen wieder gesunken. Wir verzeichnen 322 Personen weniger.“ Im Wirtschaftsraum Augsburg, zu dem neben der Stadt Augsburg die Landkreise Augsburg-Land und Aichach-Friedberg gehören, sind gegenwärtig 14640 Frauen und Männer ohne Job. Die Arbeitslosenquote liegt jetzt bei 4,0 Prozent (Mai: 4,1 Prozent). Die Quote zum Vorjahr fällt wieder um 0,2 Prozentpunkte niedriger aus.

Allerdings geht Demel davon aus, dass es ab jetzt wohl keinen weiteren Rückgang der Arbeitslosenzahl geben werde: „Für die kommenden Monate gehen wir von einer steigenden Arbeitslosigkeit aus. Dies liegt unter anderem am Ausbildungs- und Schuljahresende.“

Mehr als 30 Prozent der Arbeitslosen in der Region haben einen ausländischen Pass

Positiv präsentiert sich im Wirtschaftsraum weiterhin der Stellenbestand: Er hat auch im Juni die 5000er-Marke überschritten. Aktuell sind 5060 offene Stellen in der Jobbörse registriert. Das entspricht einem Plus zum Vorjahr von 253 und einem Plus zum Vormonat von 106 Stellen.

Eine Verbesserung ist zudem bei der Kurzarbeit zu registrieren, so Demel weiter: „Wir haben derzeit 25 Betriebe in Kurzarbeit, im Vormonat waren es 27.“ Die Zahl der betroffenen Arbeitnehmer sei geringfügig gesunken.

Aus der Statistik geht ferner hervor, dass weiterhin mehr als 30 Prozent der Arbeitslosen einen ausländischen Pass haben. Es sind 4570 Personen. Aus den zugangsstärksten Herkunftsländern von Asylbewerbern – genannt werden Syrien, Irak, Iran und Eritrea – sind es 1850 Arbeitslose.

Im Stadtgebiet liegt die Zahl der Arbeitslosen bei 9155. Das sind 134 weniger als einen Monat zuvor und entspricht einer Quote von 5,8 Prozent (5,9 Prozent im Vormonat). Im Landkreis Augsburg gibt es im Juni 73 Arbeitslose weniger: 3746 sind derzeit registriert. Im Vergleich zum Vorjahr sind es sechs Arbeitslose weniger. Die Arbeitslosenquote sank gegenüber dem Vormonat von 2,8 Prozent auf 2,7 Prozent.

Es sind 1740 Menschen arbeitslos gemeldet, 115 weniger als einen Monat zuvor. Im Vergleich zum Juni 2015 sind es 64 Arbeitslose weniger. Die Arbeitslosenquote zum Vormonat sank von 2,5 Prozent auf 2,3 Prozent. Im Juni 2015 betrug die Arbeitslosenquote 2,4 Prozent.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.