1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Der Countdown fürs historische Marktfest läuft

Markt Wald

05.02.2019

Der Countdown fürs historische Marktfest läuft

Am 28. Juni beginnt das historische Marktfest in Markt Wald. An zwei Wochenenden drehen die Bürger dann das Rad Zeit auf die Erhebung zur Marktgemeinde im Jahr 1593 zurück.
Bild: Archivfoto: Walter Kleber

Doch auch vor und nach dem Spektakel ist in der Gemeinde Markt Wald einiges geboten.

Keine Frage, das historische „Marcktfest auff’m Waldt“ ist sicherlich der Höhepunkt im diesjährigen Veranstaltungskalender der Gemeinde Markt Wald. Von Freitag, 28. Juni, bis Sonntag, 30. Juni, und von Freitag, 5. Juli, bis Sonntag, 7. Juli, tauchen die Bürger tief in die Geschichte ihrer Gemeinde ein. Doch auch davor und danach ist eine Menge geboten. Hier ein Überblick:

Februar und März

Im Februar und März ist Markt Wald fest in der Hand der Narren: Am 10. Februar und am 5. März finden in der TSV-Turnhalle Kinderbälle statt. Außerdem gibt es dort am 16. Februar den Sportlerball, am 20. Februar eine Faschingsfeier für Senioren im Adlersaal, am 22. Februar eine Faschingsparty im Schützenheim in Markt Wald, am 2. März den Turnerball in der TSV-Turnhalle und am 5. März das Schnerzhofer Narrenfest in Tinas Café in Schnerzhofen. Und auch nach dem Fasching bleibt es heiter: Am 16. März richtet der Musikverein Markt Wald das Bockbierfest im Adlersaal aus. Wer lieber Karten spielt, hat dazu am gleichen Tag beim Preisschafkopfen in Immelstetten Gelegenheit. Am 23. März schließlich ist Premiere des Stücks „Alles nur Theater“. Weil der Frühling nicht mehr fern ist, kann man sich außerdem beim Kleiderbasar der Mutter-Kind-Gruppe am 24. Februar in der TSV-Turnhalle mit gebrauchter Frühjahrs- und Sommermode für Kinder eindecken.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

April und Mai

Im Gemeindezentrum Mittelneufnach gibt die Musikvereinigung Immelstetten-Mittelneufnach am 13. April ihr Jahreskonzert. Etwas rockiger dürfte es dann am 27. April beim Festival „Rock und Lok“ am Bahnhof in Anhofen zugehen. Einen Tag später findet der erste Markt des Jahres statt, bei dem die Freiwillige Feuerwehr Markt Wald traditionell ihre Türen öffnet. Am 30. April haben Feierfreudige die Qual der Wahl: Im Tennisheim heißt es „Tanz in den Mai“, im Feuerwehrhaus Immelstetten lockt eine Maibaumfeier.

Ihre Erstkommunion feiern die Markt Walder Drittklässler heuer am 1. Mai. Drei Tage später, am 4. Mai, gibt der Musikverein Markt Wald sein Jahreskonzert im Adlersaal und am 22. Mai findet im Vereinsheim in Oberneufnach eine Maifeier für Senioren statt.

Juni und Juli

In der Grundschule treffen sich am 8. Juni Musikanten zu einem „Offenen Abend“, um gemeinsam zu singen und zu musizieren. Die Musikvereinigung Immelstetten-Mittelneufnach feiert am 22. und 23. Juni ihr Gartenfest. In Anhofen findet am 23. Juni außerdem die Wallfahrt zur Mariengrotte statt. Am 28. Juni schließlich beginnt das historische Marktfest, mit dem die Vereine der Gemeinde an den folgenden beiden Wochenenden das Rad der Zeit zurückdrehen. Gleich drei Veranstaltungen stehen dann am 20. Juli an: Am Sportplatz wird der Wahner-Cup ausgetragen, der Förderverein der Markt Walder Schützen lädt zum Gartenfest und der Musikverein zur Serenade am Schnerzhofer Weiher. Die Tennisabteilung organisiert am 26. Juli einen Sommernachtscup und am 27. Juli beginnt das zweitägige Gartenfest des Musikvereins Markt Wald bei „dr Käskuch“. Am 28. Juli ist Jakobimarkt.

August und September

Der Stopselclub Schnerzhofen feiert am 10. und 11. August sein 60-jähriges Bestehen – und die junge Mannschaft am 14. August im Clubheim ihr Sommerfest. Sportlich wird es beim Jugendturnier am 7. September am Sportplatz und dem Biathlonschießen für Vereine am 14. September bei den Markt Walder Schützen. Kinderkleider für Herbst und Winter gibt es beim Basar am 8. September in der TSV-Turnhalle, ehe am 21. September der Musikverein Immelstetten-Mittelneufnach im Gemeindezentrum Mittelneufnach ein Oktoberfest veranstaltet.

Oktober

Viel zu feiern gibt es auch im Oktober: Ein Spaßturnier mit Trailhindernissen für Reiter und Fahrer findet am Tag der deutschen Einheit, am 3. Oktober statt. Am 5. Oktober gibt es das Oktoberfest der Fußballabteilung in der TSV-Turnhalle und am 6. Oktober muss man sich entscheiden zwischen dem Herbstmarkt in Markt Wald mit Tag der offenen Tür des Schützenvereins und dem Erntefest in Immelstetten. Der Männerchor gibt am 12. Oktober ein Weinfest in der TSV-Turnhalle und am 26. Oktober verlost die Feuerwehr in Immelstetten den Maibaum.

November und Dezember

Der Förderverein der Markt Walder Schützen veranstaltet am 9. November ein Kesselfleischessen im Schützenheim. Am 16. November starten die Zusamfunken in die neue Faschingssaison und genau einen Monat vor Weihnachten findet in Bürgle der erste Weihnachtsmarkt der Saison statt. Die zugehörigen Christbäume verkauft der Förderverein der Schützen am 7. Dezember. An diesem Tag zieht auch der Nikolaus in Markt Wald ein. Am 15. Dezember gibt der Musikverein Oberneufnach sein Weihnachtskonzert, das des Musikvereins Markt Wald folgt am 23. Dezember.

Regelmäßige Veranstaltungen

Jeden zweiten Dienstag im Monat findet in der Klangwerkstatt in Markt Wald ein Musikantenstammtisch statt. Die Abteilung Reiten des TSV Markt Wald bietet jeden ersten Freitag im Monat Bogenschießen an und am letzten Freitag im Monat einen Reiterstammtisch im Café Tokay. Und der Brauchtumsverein Oberneufnach veranstaltet von April bis Oktober alle vier Wochen einen „Hoigata em Bahheisla“. (baus)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren