1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Die Dachsanierung beim „Rappen“ in Mindelheim beginnt

Mindelheim

13.08.2019

Die Dachsanierung beim „Rappen“ in Mindelheim beginnt

Copy%20of%20dachsanierung4.tif
2 Bilder
Die Dachsanierung des Rappen in Mindelheim hat begonnen.
Bild: Thomas Springer

Melanie Springer-Restle will die alte Wirtschaft "Rappen" in Mindelheim wiederbeleben. Nun beginnt die Dachsanierung des Denkmals.

Seit gut 15 Jahren steht die Gaststätte „Rappen“ in der Mindelheimer Kappelgasse 2 leer. Melanie Springer-Restle hat sich in das Haus verliebt und will es wieder zum Leben erwecken. Oben sollen Wohnungen entstehen, im Erdgeschoss eine Begegnungsstätte mit Ausschank und einfachen Gerichten.

Mehrere Jahre hat es in den Rappen in Mindelheim hineingeregnet

Eine „urige Boazn“ stellt sich die Hausbesitzerin vor. Bis dahin ist es noch ein weiter Weg: Über die Baugenehmigung wird derzeit noch entschieden, doch immerhin konnte nun mit der Dachsanierung begonnen werden. Mehrere Jahre hat es in das Haus hineingeregnet, sodass die Decken teils instabil geworden sind und stellenweise sogar der Putz herunterkam.

Die Sanierung wird sich über mehrere Wochen hinziehen. Der historische Dachstuhl des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes soll weitestgehend erhalten werden.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Lesen Sie hier mehr über das Projekt "Rappen":

Neues Leben für eine alte Spelunke

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren