Newsticker

Drosten warnt: Corona-Lage könnte sich auch in Deutschland zuspitzen
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Erste lange Museumsnacht geplant

10.06.2009

Erste lange Museumsnacht geplant

Bad Wörishofen (mz/ara) - Erstmals findet in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit den Unterallgäuer Museen einmal im Monat eine Museumsnacht im Landkreis Unterallgäu statt. Hier im Sebastian-Kneipp-Museum steht diese Veranstaltung am kommenden Samstag, 13. Juni, auf dem Programm. Das Museum ist an diesem Tag von 15 bis 22 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

Das Programm der Museumsnacht im Überblick:

l 19 Uhr - Führung durch die Ausstellung "Die Römer zwischen Mindel und Wertach"

l 20.30 bis 20.50 Uhr - Kleine Serenade im Museumsgarten mit Mitgliedern des Kurorchesters "Musica Hungarica"

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

l 21 Uhr - Harald Klofat liest aus seinem neuen Buch "Idee, Überzeugung und Lehre - Sebastian Kneipp - Die Wörishofer Jahre" und signiert persönliche Exemplare

l 21.30 bis 22 Uhr - Kleine Serenade im Museumsgarten mit Mitgliedern des Kurorchesters "Musica Hungarica"

Bei ungünstiger Witterung werden die Veranstaltungen in den Museumssaal verlegt.

Mehrgenerationenhaus beteiligt sich mit Familienfest

Im Rahmen der Museumsnacht im Sebastian-Kneipp-Museum veranstaltet das Mehrgenerationenhaus Bad Wörishofen (Klosterhof 1) ein großes Familienfest. Ab 15 Uhr gibt es in den Räumen des Mehrgenerationenhauses ein buntes Kinderprogramm mit Kasperltheater (Beginn 16 Uhr) sowie Märchen für Erwachsene.

Für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher ist mit Kaffee, Kuchen, Getränken, Allgäuer Kässpatzen und Speziellem vom Grill ebenfalls bestens gesorgt.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist auch hier frei!

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren