Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Mattsies/Mindelheim: Autofahrerin will Reh ausweichen und kollidiert mit Baum

Mattsies/Mindelheim
10.10.2021

Autofahrerin will Reh ausweichen und kollidiert mit Baum

Eine Unterallgäuerin ist einem Reh ausgewichen, hat die Kontrolle über ihren Wagen verloren und ist gegen einen Baum geprallt.
Foto: Thorsten Bringezu

Als ein Reh vor ihr auf der Fahrbahn auftauchte, wollte eine Unterallgäuer Autofahrerin ausweichen. Sie verlor die Kontrolle über den Wagen und krachte gegen einen Baum.

Eine 22-jährige Unterallgäuerin war am frühen Samstagmorgen auf der Kreisstraße von Mattsies in Richtung Mindelheim unterwegs, als plötzlich ein Reh vor ihr auftauchte.

Die Autofahrerin prallte gegen Verkehrsschilder und einen Baum

Wie die Polizei berichtet, wollte die Frau dem Tier ausweichen. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen, stieß mit mehreren Verkehrszeichen zusammen und prallte gegen einen Baum.

Immerhin hatte die Frau offenbar Glück im Unglück: Sie wurde nur leicht verletzt und wurde mit dem Rettungsdienst in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von rund 2500 Euro.

Das Reh wurde an der Unfallstelle nicht gefunden

Zur Unfallaufnahme musste die MN6 vollgesperrt werden. Das Reh wurde offensichtlich bei dem Vorfall nicht verletzt und konnte an der Unfallstelle nicht gefunden werden. (mz)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.