1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Mit pfiffigen Ideen den Leerstand beseitigen

Für eine vitale Mindelheimer Innenstadt

18.06.2015

Mit pfiffigen Ideen den Leerstand beseitigen

Markenzeichen einer "H&M-Filiale" im schwedischen Kristianstad. Ein Geschäft der Marke in Mindelheim wünschen sich auch viele Kunden. 
Bild: dpa

Aktion des MN Werbekreises ist vielversprechend angelaufen

Der Wandel ist überall zu sehen: Einkaufszentren auf der grünen Wiese und Einkaufen übers Internet machen manchem alteingesessenen Betrieb in den Altstädten zu schaffen. Einzelne leer stehende Geschäfte sind auch in Mindelheim sichtbares Alarmzeichen dieser Entwicklung. Der MN Werbekreis will das in Zusammenarbeit mit der Stadt und den örtlichen Medien ändern und hat im Mai die Leerstandsoffensive „gemeinsam für eine schöne, bunte Innenstadt“ gestartet. Die ersten Ergebnisse sind vielversprechend.

Die Vorsitzende des MN Werbekreises, Anja Dillge, legte nun im Café K bei einem ersten Jurytreffen eine Zwischenbilanz der Aktion vor, die noch mehrere Wochen lang läuft. Bis Ende Juli können sich Neu-Unternehmer mit ihrem Konzept für die Altstadt bewerben. Am Ende entscheidet eine Jury aus Vertretern des MN Werbekreises, der Medien sowie Bürgermeister Stephan Winter, welches Unternehmen zum Zug kommt. Der Lohn: Es gibt Anfangskredite zu Sonderkonditionen, vergünstigte Werbung durch die Medienpartner sowie mietfreie Anfangszeit durch den Hauseigentümer. Auch mit Rat und Tat wird dem Neustarter zur Seite gestanden.

Vier vollständige Bewerbungen sind bisher beim MN-Werbekreis eingegangen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Kindergeschäft: Eine Dame will Textilwaren ebenso anbieten wie erzieherisch wertvolle, schadstofffreie Holzspielsachen. Geben soll es in dem Laden auch Eltern-Kind-Kurse sowie Kaffee und eine Snack-Ecke. 100 Quadratmeter soll der Laden groß sein. In dieser Form wäre das etwas Neues für Mindelheim.

Kinderschuhe: Diese Bewerbung kam ebenfalls von einer Frau. Sie will sich auf Kinderschuhe einer Marke spezialisieren (Geox). Außergewöhnliche Größen soll es hier geben. Zusätzlich ist in dem 50 bis 70 Quadratmeter großen Geschäft ein kleiner Spielbereich vorgesehen. Die Frau ist selbst Mutter und hat Erfahrung im Einzelhandel, sagt Anja Dillge.

Geschenkeladen: Ebenfalls eine Frau will auf 50 Quadratmetern außergewöhnliche Geschenke anbieten, die selbst gemacht sind. Schmuck soll es geben ebenso wie Kunsthandwerk. Die Unternehmerin habe bereits eine Stammkundschaft, die sie bedient.

Erlebeniscafé mit Büchern, Medien, DVD-Filmen. Ein Unternehmer möchte Hörbücher, E-Books und hochwertige Filme anbieten. Es soll auch Kaffee gereicht werden. Ihm schweben verlängerte Öffnungszeiten werktags bis 20 Uhr und samstags bis 18 Uhr vor.

Dillge nannte die Bewerbungen vielversprechend. Gleichwohl würde sich der MN Werbekreis über weitere Bewerbungen freuen. Das hat nicht zuletzt mit den Wünschen zu tun, die Leser und Hörer geäußert haben. Die regionalen Medien hatten die Bevölkerung dazu aufgerufen zu benennen, was in Mindelheim fehlt.

Favoriten waren hier Bekleidungsgeschäfte wie H&M oder Orsay. Begehrt ist offenbar auch ein Imbiss der Kette Kentucky Fried Chicken. Immer wieder genannt wurde ein Spielwarenladen mit Babyausstattung und Kinderwagen. Dauerbrenner ist ein Herrenausstatter der gehobenen Sorte, der in Mindelheim fehle. Auch ein Geschäft für Trachten und Handarbeit wird vermisst. Und nicht zuletzt förderte das Stimmungsbild zutage, dass Bio Trend ist, der Chancen bietet. Dillge hat aus den Antworten aber weniger herausgelesen, dass ein Bio-Supermarkt gewünscht wird. Eher gehe es in Richtung „Essen to go“, also ein Bio-Imbiss für die Mittagspause, in dem auch bereits geschnittenes Obst angeboten wird.

Leerstandsoffensive: Die Bewerbung läuft noch bis Ende Juli. Aufgerufen sind alle Unternehmer, die sich in der Lage sehen, bis Mitte Oktober an den Start zu gehen. Ein Coupon findet sich auf der Homepage des MN Werbekreises. www.mn-werbekreis.de/leerstandsoffensive/bewerbung (jsto)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
rz7lp12-75yl77clwl2euxmb285_original[1].jpg
Türkheim

Plus Schlosspark-Randale doch Thema im Marktrat?

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen