Newsticker

Gesundheitsminister Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch in diesem Jahr
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Sexuelle Belästigung und versuchter Raub beim Wörishofer Bahnhof

Kriminalität

28.10.2017

Sexuelle Belästigung und versuchter Raub beim Wörishofer Bahnhof

Die Polizei sucht einen Mann, der in Bad Wörishofen eine Frau berauben wollte.
Bild: Alexander Kaya

22-jährige Frau wehrt Attacke am Freitagabend ab. Der Täter ist noch nicht gefasst.

Eine 22-jährige Frau wurde am Freitagabend in Bad Wörishofen belästigt und beinahe beraubt. Kurz vor 19 Uhr wurde sie den Angaben der Polizei zufolge in der Nähe des Bahnhofs von einem Mann angesprochen. Die Frau ging weiter und ignorierte den Unbekannten. Allerdings lief dieser dann kurzerhand neben ihr her und fasste plötzlich mit der Hand an das Gesäß der Frau. Er habe außerdem versucht, die Frau an der Brust zu berühren und ihr in den Schritt zu fassen, berichtet die Polizei. Die Frau konnte die Attacke abwehren. Daraufhin versuchte der Unbekannte noch, ihr die Handtasche zu entreißen. Auch das konnte die Frau durch Gegenwehr verhindern. Nun sucht die Polizei nach dem Mann.

Er wird als dunkelhäutig beschrieben, er habe mit starkem ausländischem Akzent gesprochen. Der Mann sei sehr dünn, 1,70 groß mit kürzeren, krausen schwarzen Haaren. Sein Alter wird auf 30 bis 40 Jahre geschätzt. Wer Hinweise auf den Täter geben kann, soll sich unter der Telefonnummer 08247/96800 bei der Polizei Bad Wörishofen melden. (m.he)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren