Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Unterallgäu: Schulstart: Nach den Ferien ist Präsenz-Unterricht geplant

Unterallgäu
31.08.2021

Schulstart: Nach den Ferien ist Präsenz-Unterricht geplant

Auch im neuen Schuljahr werden Kinder und Jugendliche an den Schulen auf Corona getestet.

Plus Masken, Tests, Lüften: Schulamtsleiter Bertram Hörtensteiner nennt Regelungen für das bald beginnende neue Schuljahr für das Unterallgäu und Memmingen und erklärt, wie Kindern mit Unterrichts-Nachholbedarf geholfen wird.

Gute Nachrichten für Schüler, Eltern und Lehrkräfte: An den insgesamt 51 Grund- und Mittelschulen in Memmingen und dem Unterallgäu gibt es trotz Corona nach den Sommerferien Präsenzunterricht. Davon geht derzeit Bertram Hörtensteiner aus, der Leiter des zuständigen Staatlichen Schulamtes. Seine Behörde ist zuständig für fast 10.000 Mädchen und Buben sowie etwa 950 Lehrerinnen und Lehrer.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.