Newsticker

Wegen Corona: CDU-Spitze verschiebt Parteitag zur Vorsitzendenwahl ins nächste Jahr
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Von der Magie verzaubert 

Unterhaltung 

24.11.2012

Von der Magie verzaubert 

Der 14-jährige Fabian Severin verwandelt sich bei Auftritten regelmäßig vom Schüler in einen Magier.
Bild: Anja Bartsch

Der 14-jährige Fabian Severin verwandelt sich bei Auftritten regelmäßig vom Schüler in einen Magier. 

Es ist, als hätte Fabian Severin einen Schalter in seinem Kopf umgelegt. Eben war er noch der 14-jährige Schüler am Maristenkolleg in Mindelheim, der begeistert von Büchern über Mental-Magie erzählt. Der verschmitzt grinst, als er zugibt, die Harry-Potter-Reihe noch nie gelesen zu haben. Obwohl die Magie sein liebstes Hobby ist.

Doch dann, als hätte ihn jemand verzaubert, ist er plötzlich ein anderer. Mit festem Schritt tritt er vor sein Publikum – das sich in diesem Fall im heimischen Wohnzimmer in Dirlewang befindet. Seine Augen wandern flink im Raum umher, er scheint die Zuschauer zu durchleuchten. Der Schalk springt ihm förmlich aus dem Gesicht. Er weiß, gleich wird er das Publikum wieder ein bisschen zum Narren halten und es mit seinen Kunststücken verblüffen. Die Vorfreude darauf ist ihm deutlich anzumerken.

Und dann legt er los: Er verwandelt Tücher in lange Zauberstäbe, lässt Glasflaschen aus Papiertüten verschwinden und Karten scheinbar wie von Geisterhand in verschlossene Kästchen wandern. Er ist voll in seinem Element.

Wie er zur Zauberei kam und welche Tricks er schon drauf hat, lesen Sie in der Wochenendausgabe der Mindelheimer Zeitung.  

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren