1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Wie war das mit dem Martinsumzug?

Türkheim

06.11.2019

Wie war das mit dem Martinsumzug?

<p>Die Kinder des Kindergartens St. Josef in Türkheim singen und erzählen vom Martinsumzug.</p>
Video: Ulla Gutmann

Was hat es gleich wieder mit St. Martin auf sich? Die Kinder des Kindergartens St. Josef in Türkheim singen und erzählen vom Martinsumzug.

Die Kinder des Kindergartens St. Josef in Türkheim singen und erzählen vom Martinsumzug. Lina und Charlotte erzählen (beide 5) munter drauflos, die vier Jahre alten Vida und Erik und auch Florian (5) und Richard (6) berichten, was sie gebastelt haben, was sie über den Heiligen gelernt haben und was ihnen sonst noch zum Martinsumzug durch den Schlosspark in Türkheim einfällt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Dabei singen sie immer wieder Lieder, denn Singen ist ja ganz wichtig beim Martinsumzug. Lina und Charlotte (beide 5) plappern munter drauflos, Viola mit Stofftier und Erik mit Laterne (beide 4) und Richard (6) und Florian (5) - mit Shirt mit Schuhen - berichten, was ihnen einfällt, was sie gebastelt haben, was sie über den Heiligen gelernt haben, was es zu essen gibt und was gar nicht gut schmeckt. Das letzte Lied zu „St. Martin“ haben die Kinder in der Musikschule gelernt, der Text ist etwas abgewandelt, frech und lustig, das können sich die Kinder aber besonders gut merken.

Die Erzieherinnen hatten die Türkheimer Kinder nicht vorbereitet

Die Kinder waren ganz spontan, denn die Erzieherinnen hatten sie nicht auf das Thema vorbereitet - ganz im Stil der früheren TV-Sendung „Dingsda“. Wir hoffen, Sie kommen bei dem Filmchen ähnlich zum Schmunzeln wie wir! Für den Advent planen wir zudem eine Serie, in der Kindergartenkinder weihnachtliche Begriffe in ihren Worten erklären sollen.

Sie wollen auch mitmachen? Dann melden Sie sich bei uns!

Wenn wir auch in Ihrem Kindergarten vorbeikommen sollen, dann melden Sie sich doch bis Freitag, 8. November, mit der Angabe eines Ansprechpartners und einer Telefonnummer einfach bei uns: per E-Mail an redaktion@mindelheimer-zeitung.de, Stichwort „Kinder-Videos“, oder telefonisch unter 08261/9913-20.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren