Newsticker

Mecklenburg-Vorpommern erwägt Abschaffung der Maskenpflicht
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Wohnhausbrand in Bad Wörishofen: Zwei Verletzte und enormer Schaden

Bad Wörishofen

04.05.2020

Wohnhausbrand in Bad Wörishofen: Zwei Verletzte und enormer Schaden

Am Sonntagabend brach in einem Mehrfamilienhaus in Bad Wörishofen ein Feuer aus.
Bild: Thorsten Bringezu

Plus Polizei zieht Bilanz des nächtlichen Großeinsatzes in Bad Wörishofens Gartenstadt. Die Kripo übernimmt jetzt die Ermittlungen.

Bei dem Brand eines Mehrfamilienhauses in Bad Wörishofen am späten Sonntagabend ist ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Am Sonntagabend kam es kurz nach 20 Uhr in einem Neun-Parteien-Haus in Bad Wörishofen zu einem Zimmerbrand. Im Erdgeschoß des Hauses am Hagenmahd brach den Angaben zufolge ein Feuer aus und zerstörte die gesamte Wohnung.

Am Sonntagabend brach in einem Mehrfamilienhaus in Bad Wörishofen ein Feuer aus.
Bild: Thorsten Bringezu

Die Feuerwehren Bad Wörishofen, Türkheim und Mindelheim brachten den Brand mit vereinten Kräften von rund 70 Feuerwehrleuten schnell unter Kontrolle. Durch den Rauch wurden jedoch auch die restlichen Wohnungen in Mitleidenschaft gezogen, berichtete die Polizei am Montag.

Am Sonntagabend brach in einem Mehrfamilienhaus in Bad Wörishofen ein Feuer aus.
Bild: Thorsten Bringezu

Vor Ort waren am Sonntagabend auch neun Rettungsfahrzeuge mit rund 20 Rettungskräften. Zwei Menschen zogen sich bei dem Brand leichte Verletzungen zu und wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Die Kriminalpolizei Memmingen übernimmt die weiteren Ermittlungen in diesem Fall. (mz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren