Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Schweden unterbricht Beitrittsprozess zur Nato wegen Spannungen mit Türkei
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Unterallgäu: Neues Jahr, alte Probleme beim Busverkehr

Unterallgäu
26.01.2023

Neues Jahr, alte Probleme beim Busverkehr

Kirchweihtal bedient nicht mehr alle bisherigen Buslinien.
Foto: Mathias Wild (Archivbild)

Noch immer leidet die Verkehrsgesellschaft Kirchweihtal unter Personalmangel. Ab 30. Januar gilt ein reduzierter Fahrplan.

Nach wie vor hat die Verkehrsgesellschaft Kirchweihtal zu wenige Busfahrer. Darum gilt ab Montag, 30. Januar, ein neuer Fahrplan, bei dem die Verbindungen abermals reduziert wurden. Laut Geschäftsführer Michael Bechteler habe man den Fokus auf Schülertransport und Berufspendler gelegt. Kirchweihtal bedient auch im Unterallgäu Linien, beispielsweise über Bad Wörishofen in die Schulen nach Mindelheim oder Türkheim.

Dass Kinder zuverlässig zur Schule und wieder nach Hause kommen, ist „durchaus wichtig“, betont Bechteler. Weil es diesbezüglich wegen Personalausfällen im vergangenen Jahr oft gehapert hatte, hagelte es Kritik und viele Eltern, die Hol- und Bringdienst spielen mussten, waren erzürnt. Mit dem neuen Fahrplan sollen die Schulzeiten ausreichend abgedeckt sein. Dafür sind Linien zusammengelegt worden, mancherorts entfallen Haltestellen und Verbindungen komplett.

Samstags will Kirchweihtal vielerorts auf Anruf-Sammel-Taxis setzen

Samstags, wenn laut Bechteler die Busse ohnehin nicht sehr gefragt sind, setzt das Unternehmen künftig vielerorts auf Anruf-Sammel-Taxis (AST) und Linientaxis. Infos dazu sind im Fahrplan vermerkt. Fahrgäste müssen sich das Taxi im Vorfeld telefonisch bestellen. „Da hat sich nichts verändert“, sagt Bechteler. Wenn die AST- oder Linientaxi-Verbindung im Fahrplan vermerkt ist, komme garantiert ein Fahrer, so Bechteler. 

Die Verkehrsgesellschaft Kirchweihtal bittet alle Kundinnen und Kunden um Verständnis. Sobald die Personaldecke dicker ist, werde Kirchweihtal den Fahrplan wieder auffüllen. In diesem Zusammenhang zeigt sich der Geschäftsführer vorsichtig optimistisch. Denn die händeringende Personalsuche über alle Kanäle trägt langsam Früchte. „Wir hatten ein paar Bewerbungsgespräche“, sagt Bechteler. Er gehe davon aus, einige der Bewerber im Team begrüßen zu können. Bis die erhoffte Entspannung eintritt, gilt der reduzierte Fahrplan.

Alle Änderungen finden Sie auf der Internetseite www.vg-kirchweihtal.de

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.