1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. "1500 Trommeln" in Neu-Ulm: Termin, Tickets, Workshop

Jubiläumsjahr

06.09.2019

"1500 Trommeln" in Neu-Ulm: Termin, Tickets, Workshop

"1.500 Trommeln" in Neu-Ulm: Hier erfahren Sie alles über Termin, Tickets, Workshop.
Bild: Caroline Seidel, dpa (Symbol)

Zum Abschluss des Neu-Ulmer Stadtjubiläums wird noch mal so richtig auf die Pauke gehauen: 1500 Trommler verabschieden das Jubiläumsjahr. Hier die Infos zu Termin, Tickets und dem Workshop.

Bei der Abschlussveranstaltung des Stadtjubiläums werden 1500 Trommler in der Ratiopharm Arena einen faszinierenden Sound erzeugen – das hat Neu-Ulm ganz bestimmt noch nicht erlebt. Die Jubiläums-Macher im Rathaus haben eine Abschlussveranstaltung konzipiert, bei der es im Stadion richtig krachen wird.

Angeleitet werden die Akteure von Johnny Lamprecht. Er ist einer der bekanntesten Trommler in ganz Deutschland und bekannt für seine Trommel-Events. Durch seine Projekte gelingt es ihm, Grenzen zu überwinden, den Teamgeist der Teilnehmer zu stärken und Menschen zu begeistern. Trommelcoach Lamprecht studiert im Vorfeld der Abschlussveranstaltung mit kleinen Teilnehmer-Gruppen Choreographien ein. Diese einzelnen Trommel-Bausteine werden dann zu einer großen und lautstarken Show zusammengefügt. Ein gigantisches Jubiläums-Finale, das gut 4000 Zuschauerinnen und Zuschauer in der Ratiopharm Arena mitverfolgen können. Ein echtes „Grand Final“ der Jubiläumsfeierlichkeiten!

Hier finden Sie die Infos zu Termin und Tickets. Auch über den geplanten Workshop erfahren Sie hier alles Wesentliche.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

"1500 Trommeln": Wann und wo läuft die Veranstaltung in Neu-Ulm?

Die Veranstaltung 1500 Trommeln findet am Sonntag, 29. September 2019 statt. Start ist um 17 Uhr in der Ratiopharm Arena, Europastraße 25, 89231 Neu-Ulm.

Tickets für "1500 Trommeln" in Neu-Ulm: Kostet die Veranstaltung Eintritt?

Nein, der Eintritt ist frei. Tickets für die Veranstaltung gibt es seit Donnerstag, 25. Juli 2019, gratis unter www.ulmtickets.de sowie im Neu-Ulmer Bürgerbüro am Petrusplatz.

Neu-Ulm: Für "1500 Trommeln" werden Mitmacher gesucht

Bei der Abschluss-Veranstaltung des Stadtjubiläums am 29. September werden 1500 Trommler in der Ratiopharm Arena einen faszinierenden Sound erzeugen - so was dürfte Neu-Ulm noch nicht erlebt haben.

Für dieses außergewöhnliche Projekt werden Neu-Ulmerinnen und Neu-Ulmer gesucht: Jung und Alt, alteingesessene Bürger und Neubürger, verschiedenste Nationalitäten, Einzelpersonen, aber auch Gruppen (wie beispielsweise Schulen, Firmen, Vereine oder Familien). Die werden gruppenweise üben und am Abschlussabend zu einer großen Trommelshow zusammengeführt werden. Die Trommeln für die Teilnehmer werden gestellt.

Wichtig: Niemand muss Musiker sein – jeder kann mitmachen, egal ob als Einzelperson oder Gruppe.

Zu "1500 Trommeln" gibt es in Neu-Ulm einen Workshop

Die Veranstaltung wurde von Johnny Lamprecht konzipiert, der bereits in ganz Deutschland spektakuläre Trommelaktionen organisiert hat. In der Woche vor der Abschlussveranstaltung finden vom 23. bis 27. September 2019 Trommel-Workshops in Neu-Ulm statt. Es ist wichtig, dass jede Gruppe einen dieser Workshops (Dauer ca. 90 Minuten) besucht, damit das Trommel-Event gut vorbereitet werden kann. Genauere Informationen zu den Workshops und zum Ablauf am 29. September erhalten die Teilnehmer rechtzeitig vorab.

Jeder kann mitmachen, egal ob als Einzelperson oder Gruppe. Die Anmeldung ist ganz einfach: Man meldet seinen Namen oder  - bei Anmeldung als Gruppe - den Namen der Gruppe und die Anzahl der Gruppenmitglieder. Außerdem eine Ansprechpartnerin beziehungsweise einen Ansprechpartner sowie die entsprechenden Kontaktdaten.

Diese Angaben sendet man per E-Mail an trommelevent@neu-ulm.de. Oder auch per Brief an: Stadt Neu-Ulm, Fachbereich 2, Trommel-Event, Augsburger Straße 15, 89231 Neu-Ulm. Wer Lust hat, mitzutrommeln, kann sich noch bis zum 8. September anmelden. (AZ)

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren