Newsticker
Bayern gibt AstraZeneca-Impfstoff für alle Altersgruppen frei
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Auszeichnungen der UN gehen nach Ulm

29.11.2019

Auszeichnungen der UN gehen nach Ulm

In der Spitalhofschule in Ulm wurde die UN-Auszeichnung für Grünfinder gefeiert.
2 Bilder
In der Spitalhofschule in Ulm wurde die UN-Auszeichnung für Grünfinder gefeiert.
Foto: Kinderstiftung

Ehre für Kinderprojekt Grünfinder und Uni-Bienenforschung

Das Angebot Grünfinder der Kinderstiftung Ulm/Donau-Iller und das Bienenschutzvorhaben „BienABest“ der Uni Ulm sind von den Vereinten Nationen als offizielle Projekte der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet worden.

Die Auszeichnung wird an vorbildliche Projekte verliehen, die auf die Chancen aufmerksam machen, die die Natur und ihre biologische Vielfalt für den sozialen Zusammenhalt bieten.

Bei dem Projekt Grünfinder erleben, entdecken und erforschen Grundschulkinder die Natur im unmittelbaren Umfeld. Dem Angebot liegt ein naturpädagogisches Konzept zugrunde, welches zur Freizeitgestaltung im Sozialraum für benachteiligte und nicht benachteiligte Kinder im Grundschulalter entwickelt wurde. Grünfinder wird besonders in Sozialräumen angeboten, in welchem viele Kinder wohnen, die mit ihren Familien von Transferleistungen leben.

Ziel ist es, benachteiligten Kindern zusätzliche Lern- und Entwicklungschancen zu ermöglichen und die Lebenswelten ärmerer und reicherer Kinder zu verbinden.

Beim Forschungsvorhaben „BienABest“ der Universität Ulm und des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) ergründet ein Ulmer Team um Professor Manfred Ayasse seit 2017 die genauen Ursachen des Bienensterbens. Darüber hinaus legen die Forscher Wildbienenweiden und Nistgelegenheiten an, um ideale Lebensbedingungen für Wildbienen zu schaffen und letztlich Bestände zu sichern.

Die Vereinten Nationen haben die Jahre 2011 bis 2020 zur UN-Dekade für die Biologische Vielfalt erklärt. Ziel der Dekade ist es, den Rückgang der Biodiversität zu stoppen. Vorbildliche Forschungsvorhaben oder weitere Beiträge werden als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt gewürdigt.

In den Jahren 2019 und 2020 liegt der Schwerpunkt auf dem Thema „Insekten schützen - gemeinsam für die Vielfalt der Natur“. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren