Newsticker

Kanzler Sebastian Kurz: Österreich will kein Après-Ski in der neuen Ski-Saison

09.07.2010

Dellmensingen

Ein Zug hat am Donnerstagmorgen am Bahnübergang bei Dellmensingen (Alb-Donau-Kreis) eine Notbremsung hinlegen müssen. Kurz nach 7 Uhr überquerte ein dunkler Kleinwagen von Ersingen kommend den Bahnübergang, obwohl die Halbschranken geschlossen waren. Der Regionalexpress war mit 140 Stundenkilometern von Friedrichshafen nach Ulm unterwegs. Durch die Notbremsung verhinderte der 48-jährige Lokführer vermutlich einen Zusammenprall. Verletzt wurde niemand. Ein Zeuge, welcher auf der anderen Seite des Bahnübergangs mit seinem Auto wartete, verständigte über Notruf die Polizei. Eine sofortige Fahndung nach dem Verursacher des Zwischenfalls verlief bislang negativ. (az)

Auto auf Bahnübergang - Zug muss notbremsen

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren