Newsticker
Erster Prozess: 21-jähriger Russe wegen Kriegsverbrechen zu lebenslanger Haft verurteilt
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Erbishofen: 100 Jahre Schützen: Er hat die halbe Vereinshistorie miterlebt

Erbishofen
18.11.2019

100 Jahre Schützen: Er hat die halbe Vereinshistorie miterlebt

Wurden geehrt: (von links) Peter Neumann als Ehrenmitglied, Schützenmeisterin Heike Winter und Martin Hornung für 50 Jahre Mitgliedschaft.
Foto: Margit Kühner

Der Schützenverein Erbishofen feiert sein 100-jähriges Bestehen. Martin Hornung ist als treuer Schütze seit einem halben Jahrhundert dabei.

Seit 100 Jahren besteht der Schützenverein Roth/Berg. „Was für eine Zeitspanne“, sagte die Vorsitzende Heike Winter in ihrer Ansprache am Samstag im Vereinsheim. Dort feierten die Schützen dieses Jubiläum mit einem großen Festakt. In den hundert Jahren war viel geschehen, berichtet Winter, die seit zwölf Jahren erste Schützenmeisterin ist. Unterlagen über die Gründungszeit des Vereins seien leider nicht mehr vorhanden, da diese im Zweiten Weltkrieg vernichtet wurden. Nachforschungen ergaben jedoch, dass sich am 5. November 1919 etwa 30 schießsportbegeisterte Männer aus Pfaffenhofen, Diepertshofen, Erbishofen und Volkertshofen zusammen taten und den Schützenverein gründeten. Zugeordnet damals dem Unteren Rothtalgau.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.