1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Gemeinde zahlt für neuen Hallenboden mit

29.09.2018

Gemeinde zahlt für neuen Hallenboden mit

TSV Holzheim will Belag 2019 ersetzen

Holzheim Einstimmig und ohne Debatte hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung dem TSV Holzheim einen Zuschuss in Höhe von maximal 4000 Euro für einen neuen Boden in der vereinseigenen Turnhalle bewilligt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der TSV will den reichlich ramponierten Bodenbelag im Sommer nächsten Jahres austauschen und rechnet für diese Maßnahme mit Gesamtkosten in Höhe von ungefähr 40000 Euro. Insofern entspricht der Beschluss den Förderrichtlinien für die örtlichen Vereine, die in diesem Fall einen zehnprozentigen Zuschuss vorsehen.

Zugleich ist eine Förderung durch die Kommune Voraussetzung für einen Zuschuss des Landkreises Neu-Ulm in gleicher Höhe. „Der Boden ist einfach in die Jahre gekommen, jeder von uns kennt das Problem“, hatte Bürgermeisterin Ursula Brauchle zuvor im Gremium für eine Bewilligung plädiert. Dabei hatte die Holzheimer Rathauschefin auch auf die Nutzung der Halle für öffentliche Veranstaltungen hingewiesen. (pth)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren