1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Heiße Stimmung in eisiger Kälte

Narrensprung in Ulm

21.01.2013

Heiße Stimmung in eisiger Kälte

Narrensprung in Ulm
Bild: Andreas Brücken

Rund 130 Gruppen zogen beim Narrensprung durch die Ulmer Innenstadt. Rund 15.000 Zuschauer waren zum Umzug gekommen.

Pünktlich um 13 Uhr gab die Narrenzunft Ulm mit drei Böllerschüssen das Zeichen zum Sturm auf die Straßen der Ulmer Innenstadt. Rund 130 Gruppen zogen beim Narrensprung von der Gideon-Bacher-Straße über Bockgasse, Kornhausgasse, Bärengasse, Hafenbad, Herrenkellergasse und Platzgasse zum Münsterplatz.

Schaurig-schöne Hexen und Geister

Dem kalten Winter dabei die Fratze zu zeigen, hätte in diesem Jahr das treffende Motto der Veranstaltung sein können. Mit ihren schaurigen, aber schönen Masken verbreiteten traditionell die Hexen und Geister bei den rund 15 000 Zuschauern entlang der Strecke Angst und Schrecken. Doch nicht nur böse zeigten sich die närrischen Gestalten. Auch dieses Jahr gab es natürlich wieder reichlich Süßigkeiten, vor allem für die kleinen Zuschauer am Straßenrand. Nicht zu überhören waren die lautstarken Bläser der Guggenmusiker und Fanfarenzüge, die von den schlagkräftigen Trommlern begleitet wurden, die auch vom Schwarzwald, Österreich und der Schweiz nach Ulm reisten.

nu_Narrensprung001.jpg
32 Bilder
Narrensprung
Bild: Andreas Brücken

Getrübt wurde die Veranstaltung durch die eisige Witterung. Blitzeis auf der Autobahn hielt fünf Gruppen aus Donaueschingen davon ab, nach Ulm zu kommen. Zunftrat und Mitorganisator Bernd Haas berichtete auch, dass weitere Teilnehmer von dort mit ihrem Bus in einen Graben gerutscht seien. Verletzte habe es bei diesem Unfall zum Glück nicht gegeben.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Ulmer%20Narrensprung%20-6925.tif
Ulm

Narren vor Sprung der Rekorde

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen