Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Hubschrauber Polizei Thalfingen: Suchaktion nach vermisster 85-Jähriger

Elchingen
23.07.2021

85-Jährige in Thalfingen weiter vermisst: Polizei hofft mit Foto auf Hinweise

Mit über 100 Kräften wurde am Donnerstag nach der vermissten Frau rund um Thalfingen gesucht. Am Freitag wird die Suche fortgesetzt.
Foto: Heckmann

Hubschrauber, Boote, Spürhunde: Bei Thalfingen läuft seit Donnerstag ein Großeinsatz. Eine 85-Jährige wird vermisst. Mit einem Bild hofft die Polizei auf Hinweise.

In und rund um Thalfingen läuft seit Donnerstagmorgen eine groß angelegte Suchaktion zahlreicher Einsatzkräfte. Auch am Freitag wurde die Suche fortgesetzt.

Eine 85 Jahre alte Bewohnerin eines Seniorenzentrums wird vermisst. Die Frau wurde dort zuletzt am Donnerstagmorgen gegen 6.20 Uhr gesehen. Die Suche verlief bislang erfolglos. Am Donnerstagnachmittag veröffentlichte die Polizei dann ein Foto der Frau und hofft seither verstärkt auch auf Hinweise aus der Bevölkerung zum Aufenthaltsort der Dame.

Die Vermisste heißt Christel Vogt. Sie ist circa 1,65 Meter groß, schlank und trägt eine graue Kurzhaarfrisur mit welligen Haaren. Sie hat aktuell eine beige- oder rosafarbene Schlafanzughose und eine blaue Fleecejacke an. Dazu trägt sie Schlappen.

Diese Frau wird seit Donnerstagmorgen in Thalfingen vermisst.
Foto: Polizei

Das Fehlen der stark dementen Frau wurde der Polizei nach deren Angaben am Donnerstag gegen 8 Uhr mitgeteilt. Sogleich sei eine umfangreiche Suche nach der Vermissten eingeleitet worden, heißt es.

Knapp 100 Kräfte der Feuerwehr und viele weitere Helfer im Einsatz

Daran waren im Laufe des Donnerstags 94 Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehren, ein Fahrzeug des Rettungsdienstes, 20 Suchhunde mit 38 Begleitpersonen der Hundestaffeln sowie sechs Fahrzeuge und vier Boote von Wasserwacht und Technischem Hilfswerk (THW) beteiligt.

Hinzu kommen noch zwölf motorisierte Streifenbesatzungen und eine Fahrradstreife sowie drei Suchhunde der Polizei, der Polizeihubschrauber sowie die Einsatzkräfte des Ulmer Polizeipräsidiums.

Wo die Einsatzkräfte schon überall nach der Frau gesucht haben

Auf bayerischer Seite suchten die Einsatzkräfte unter anderem die Ortsteile Unterelchingen, Oberelchingen, Leibi, Nersingen, Pfuhl und Burlafingen ab. Zudem überprüften die Suchkräfte die Wege entlang der Donau und die Badeseen in Pfuhl und Elchingen. Der Uferbereich der Donau wurde vom Wasser aus abgesucht. Auch auf baden-württembergischer Seite wurden die nahe gelegenen Orts- und Stadtteile abgesucht.

Um die 50 Kräfte sind aktuell rund um Thalfingen im Einsatz.
Foto: Heckmann

Bislang haben sich aber noch keine Hinweise auf den Aufenthaltsort der 85-Jährigen ergeben. Am Donnerstag wurde die Suche gegen Abend unterbrochen. Am Freitag wurde sie fortgesetzt. "Wir haben die Frau leider noch nicht gefunden", sagte ein Polizeisprecher am späten Nachmittag.

Die Vermisste ist laut Polizei vermutlich zu Fuß unterwegs, jedoch kann eine Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln nicht ausgeschlossen werden.

Wer die Frau gesehen hat oder weiß, wo sie sich derzeit aufhält, wird um Verständigung der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter der Telefonnummer 0731/8013-0 oder des Polizeinotrufs unter 110 gebeten. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.