Newsticker
G7 fordern Gold-Embargo - Russland schießt wieder Raketen auf Kiew
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Kreis Neu-Ulm: Ein Bunga-Bunga-Girl auf dem Weg zu Gott

Kreis Neu-Ulm
20.06.2015

Ein Bunga-Bunga-Girl auf dem Weg zu Gott

Vorher nachher: Die Polin Ania Goledzinowska war einst als Showgirl in der schillernden Partywelt Mailands unterwegs – jetzt hat sie ihren Weg zum Glauben gefunden.
Foto: Uta Wittke

Ania Goledzinowska wurde im Zuge der „Bunga-Bunga“-Affäre in Italien bekannt. Jetzt widmet sie ihr Leben ganz dem Glauben. Auslöser war eine Erscheinung, wie sie erzählt.

Von der schillernden Showgirl-Welt Mailands zu Gebet und sexueller Enthaltsamkeit: Ania Goledzinowska hat in ihrem Leben eine große Wendung erfahren. Wie ihr Weg sie in den Wallfahrtsort Medjugorje in Bosnien und Herzegowina, wo sie jetzt in der Gemeinschaft „Oase des Friedens“ lebt, davon erzählte die junge Frau als „Lebenszeugnis“ in der Gebetsstätte Marienfried. Dabei warb sie auch für die von ihr gegründete Initiative „Reine Herzen“, die sich für Keuschheit vor der Ehe einsetzt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.